AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  NACHVERKAUF

  Katalog 115. Auktion
  und Ergebnisse



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  Katalog 114. Auktion

  Katalog 113. Auktion

  Katalog 112. Auktion

  Katalog 111. Auktion

  Katalog 110. Auktion

  Katalog 109. Auktion

  Katalog 108. Auktion

  Katalog 107. Auktion

  Katalog 106. Auktion

  Katalog 105. Auktion

  Katalog 104. Auktion

  Katalog 103. Auktion

  Katalog 102. Auktion

  Katalog 101. Auktion

  Katalog 100. Auktion

  Katalog 99. Auktion

  Katalog 98. Auktion

  Katalog 97. Auktion

  Katalog 96. Auktion

  Katalog 95. Auktion

  Katalog 94. Auktion

  Katalog 93. Auktion

  Katalog 92. Auktion

  Katalog 91. Auktion

  Katalog 90. Auktion

  Katalog 89. Auktion

  Katalog 88. Auktion

  Katalog 87. Auktion

  Katalog 86. Auktion

  Katalog 85. Auktion

  Katalog 84. Auktion

  Katalog 83. Auktion

  Katalog 82. Auktion

  Katalog 81. Auktion

  Katalog 80. Auktion

  Katalog 79. Auktion

  Katalog 78. Auktion

  Katalog 77. Auktion

  Katalog 76. Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:2131 (Deutschland 1948-2000 (Die Deutsche Mark))
Titel:Hänsel & Co. AG
Auflistung:Aktie 100 DM Nov. 1959 (Blankette, R 10).
Ausruf:125,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.11.1959
Ausgabe-
ort:
Iserlohn/westfalen
Abbildung:Hänsel & Co. AG
Info:Gegründet 1923 als “Haargarnspinnerei AG” in Konstanz, 1925 Sitzverlegung nach Steißlingen (Baden). 1930 Fusion mit der oHG Hänsel & Co. in Forst (Lausitz), zugleich Umfirmierung in Hänsel & Co. AG und Sitzverlegung nach Forst. Der Forster Betrieb war 1908 von Bruno Henschke mit gerade einmal 26 Mitarbeitern gegründet worden zur Weiterentwicklung der Erfindung von Oswald Hänsel, Rosshaare zu einem verwebbaren Faden zu verzwirnen. 1911 zerstörte ein Großbrand das Werk, doch Henschke machte unbeirrt weiter. Die ab 1927 für das Schneiderhandwerk erscheinende Werkszeitung “Hänsel-Echo” erreichte bis Kriegsbeginn 1939 eine reichsweit vertriebene Auflage von 120.000 Exemplaren. Die Hänselwerke deckten jetzt mit über 2.000 Mitarbeitern die Hälfte des deutschen Bedarfs an Einlagenstoffen für Herren- und Damen-Oberbekleidung. Alleinaktionäre waren die beiden Vorstandsmitglieder Bruno Henschke (knapp 70 %) und Carl Ersel (gut 30 %). Zweigbetriebe bestanden in Franzendorf-Reichenberg im Sudetengau (Hänsel & Co.) sowie im schlesischen Langenbielau (Baumwollspinnerei Froehlich). Demontage und Enteignung machten dem Betrieb in der Lausitz ein Ende, die aus den Trümmern gegründete Hänselwerk VVEB kam nie richtig in Gang. Bruno Henschke konnte nach Hamburg fliehen und versuchte dort 1946 einen Neuanfang, 1948 ging er mit seiner Firma nach Iserlohn. Er starb 1950. Zwar wurde die Haargarnspinnerei, der Ursprung des Unternehmens, in den 1970er Jahren geschlossen, aber mit ständig neu entwickelten verstärkenden Stoffen gibt es die Hänsel-Textil GmbH mit 250 Mitarbeitern weltweit (seit 1991 als Teil der Finanzholding Kufner-Gruppe) bis heute. In Oktober 2008 feierte die Firma ihr 100-jähriges Jubiläum, ein Jahr später war der Insolvenzantrag eine bittere Zäsur, der Betrieb produziert aber weiter.
Verfügbar:Bislang nicht katalogisiert. (R 10)
Erhaltung:EF+.
Zuschlag:160,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Actien-Malzfabrik Eisleben
Actien-Malzfabrik Eisleben
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
29. Juni 2019:
25. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
1. August 2019:
27. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
28. September 2019:
116. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. November 2019:
28. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
20. Mai 2019:
Ergebnisse der 115. Freunde Auktion jetzt online!
15. Mai 2019:
115. FHW-Auktion am Potsdamer Platz in Berlin // Nur noch 3 Tage bis zur Auktion!
12. April 2019:
115. Freunde-Auktion am 18. Mai 2019 am Potsdamer Platz in Berlin - Katalog jetzt online!
1. Oktober 2018:
Ergebnisse der 114. Freunde-Auktion jetzt online!
25. September 2018:
114. Freunde-Auktion am 29. September 2018 in Frankfurt - In 4 Tagen ist es endich wieder soweit!

© 2019 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de