AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Auktionsbedingungen

  Erläuterungen


  NACHVERKAUF

  Katalog 108. Auktion
  und Ergebnisse



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  Katalog 107. Auktion

  Katalog 106. Auktion

  Katalog 105. Auktion

  Katalog 104. Auktion

  Katalog 103. Auktion

  Katalog 102. Auktion

  Katalog 101. Auktion

  Katalog 100. Auktion

  Katalog 99. Auktion

  Katalog 98. Auktion

  Katalog 97. Auktion

  Katalog 96. Auktion

  Katalog 95. Auktion

  Katalog 94. Auktion

  Katalog 93. Auktion

  Katalog 92. Auktion

  Katalog 91. Auktion

  Katalog 90. Auktion

  Katalog 89. Auktion

  Katalog 88. Auktion

  Katalog 87. Auktion

  Katalog 86. Auktion

  Katalog 85. Auktion

  Katalog 84. Auktion

  Katalog 83. Auktion

  Katalog 82. Auktion

  Katalog 81. Auktion

  Katalog 80. Auktion

  Katalog 79. Auktion

  Katalog 78. Auktion

  Katalog 77. Auktion

  Katalog 76. Auktion

Vorwort  


Einmal ganz persönlich!


Liebe Sammlerfreunde,

wie sehr viele von Ihnen wissen, habe ich vor nunmehr gut 14 Jahren meinen vermeintlich sicheren Job in der Deutsche Bank AG gekündigt und mein Hobby zum Beruf gemacht. Um es gleich vorweg zu nehmen, diesen Schritt habe ich bis heute nicht bereut.

Auch wenn die Umstellung von einem großen Unternehmen, in dem ich bestimmt 200 Mitarbeiter kannte, hin zur Aktien-Gesellschaft für Historische Wertpapiere mit nur 8 Mitarbeitern eine große Herausforderung für mich darstellte, so überwiegt auch heute noch der Spaß und die Freude, sich den ganzen Tag mit interessanten Kunden und Sammlerfreunden, motivierten Mitarbeitern und unseren fantastischen Historischen Wertpapieren beschäftigen zu dürfen.

Eine solche einschneidende Veränderung bringt aber nicht nur Vorteile mit sich. Ohne die tatkräftige Unterstützung meiner Familie, die zu jeder Zeit hinter mir stand, hätte es auch nicht funktioniert. Mittlerweile sind meine Tochter Sarah 24 Jahre (Hotelfachfrau) und mein Sohn Cedric 22 Jahre (Studium Betriebswirtschaft). Da ich meistens nur am Wochenende zu Hause in Itzehoe war, wurden beide Kinder mehr oder weniger von meiner Frau Beate alleine groß gezogen.

In diesen letzten 14 Jahren hat sich aber auch geschäftlich sehr viel getan, sowohl in der Deutschen Bank als auch bei Ihrer Aktien-Gesellschaft für Historische Wertpapiere. Im Vorwort über Veränderungen in der Bank zu berichten ist nicht sinnvoll, diese bekommen Sie fast wöchentlich in der Presse mit. Aber auch die Entwicklung der Aktien-Gesellschaft für Historische Wertpapiere ist über die Jahre und wird auch weiterhin spannend verlaufen.

In erster Linie stehen natürlich unsere Kunden. Das Vertrauen, welches wir uns über Jahrzehnte bei Ihnen aufgebaut haben, ist unser wichtigstes Gut. Wie hoch dieser Vorschuss ist, sehen wir aktuell an den gelaufenen sowie noch durchzuführenden Kapitalerhöhungen der Aktien-Gesellschaft für Historische Wertpapiere sowie der CS Realwerte AG. Dieser Vertrauensvorschuss übertrifft alle Erwartungen um Längen.

Im Auktionsgeschäft wurden die Deutsche Wertpapierauktionen GmbH gegründet und die Reichsbankschatzauktionen konzipiert. Der Raritätenschlüssel wurde von uns eingeführt, ebenso die Stückenummer bei allen Losen. Alle Auktionen sind im Internet, über die jeweiligen Webseiten können Sie Ihre Gebote abgeben bzw. bei DWA auch live mitbieten. Unsere großen Hauptauktionen wurden gestrafft und deutlich interessanter konzipiert. Allerdings haben wir nach fast 14 konstanten Jahren jetzt auch die Bieter- und Einliefererprovision auf 21% modifiziert.

Kräftig investiert wurde in den Reichsbankschatz, der zwischen 2003 bis 2009 in Berlin versteigert wurde. Hier konnten wir fast 50% der interessanten Positionen erwerben, wovon Benecke & Rehse deutlich profitierte. Weiterhin profitierte unser Versandhandel vom Russland-Boom sowie den Spekulationsbonds aus Mexiko und China. Aber diese tolle Zeit ist seit 2014 leider vorbei, was sich besonders im Versandhandel spürbar niederschlägt.

Da nur noch wenige „neue“ Wertpapiere gefunden werden, kommt unserem Versandhandel auch zukünftig eine immer weiter abnehmende Bedeutung zu. Dieses haben wir rechtzeitig erkannt und mit der CS Realwerte AG Ende 2014 unser drittes Standbein konzipiert. An dieser Gesellschaft, die in Offene Immobilienfonds in Abwicklung investiert, ist die Aktien-Gesellschaft für Historische Wertpapiere mit ca. 30% beteiligt. Diese Beteiligung wird somit in den kommenden Jahren signifikant zum Ergebnis Ihrer Aktien-Gesellschaft für Historische Wertpapiere beitragen.

Die Aktien-Gesellschaft für Historische Wertpapiere wird in Zukunft wie eine Holding über die drei Geschäftsbereiche gestaltet sein. Dafür werden aber keine zwei Vorstandsmitglieder (Jörg Benecke und Michael Weingarten) mehr benötigt, weshalb ich ab 1.4.2016 operative Aufgaben abgeben und mich ab dem 1.1.2017 dann alleinig auf die Aufgaben als Geschäftsführer der Deutschen Wertpapierauktionen GmbH konzentrieren werde. Die damit verbundene Reduzierung der Personalkosten kommt den operativen Geschäftsbereichen zu Gute.

Diesen einschneidenden Schritt haben meine Frau und ich für uns privat so beschlossen. Nach guten 15 Jahren in Wolfenbüttel wollen wir beide dann wieder mehr Zeit miteinander verbringen. Dieser Schritt wurde natürlich mit meinem Vorstandskollegen ausgearbeitet und von unserem Aufsichtsrat einstimmig abgesegnet. Mit dieser Regelung bleibe ich Ihnen im Auktionsgeschäft dann weiterhin erhalten.

So weit zur Interna. Nun aber viel Spaß beim Stöbern im aktuellen Auktionskatalog. Auch hier wird es zunehmend schwieriger auktionswürdige Einlieferungen zu bekommen. Qualität verschwindet kontinuierlich in fantastischen Sammlungen. Ich meine, dass sich dieses Angebot mit 2124 Losen und einer Ausrufsumme von über 483.000 Euro aber wieder sehen lassen kann. Besonders Stolz sind wir, Ihnen dieses Mal sechs ganz unterschiedlich große Sammlungen aus den Bereichen Südamerika, Cripple Creek – W.S.Stratton, Eisenbahnen Schweiz – Teil II, Schokolade, Frankfurt sowie Fussball offerieren zu können. Ganz sicher wird auch hier wieder etwas für Ihre Sammlung dabei sein. Ihren Geboten drücken wir schon jetzt ganz fest die Daumen.



Mit allerbesten Sammlergrüßen


Michael Weingarten


 

 

Aus der Auktion:
AG für Bauindustrie Borken (M.W. Bahn)
AG für Bauindustrie Borken (M.W. Bahn)
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Letzte Meldungen:
5. Oktober 2015:
Ergebnisse der 108. Freunde-Auktion jetzt online!
29. September 2015:
108. Freunde-Auktion am 3.10.2015 in Frankfurt - Jetzt endlich ist es soweit!
6. September 2015:
108. FHW-Auktion jetzt online - Grosse Herbstauktion am 3. Oktober 2015 in Frankfurt!
1. Juni 2015:
Ergebnisse der 107. Freunde Auktion jetzt online!
26. Mai 2015:
107. FHW-Auktion in der Berliner Volksbank // Nur noch 4 Tage bis zur Auktion!

© 2014 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Kontakt | Impressum - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de