AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen


  KATALOG

  114. Auktion


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  Katalog 113. Auktion

  Katalog 112. Auktion

  Katalog 111. Auktion

  Katalog 110. Auktion

  Katalog 109. Auktion

  Katalog 108. Auktion

  Katalog 107. Auktion

  Katalog 106. Auktion

  Katalog 105. Auktion

  Katalog 104. Auktion

  Katalog 103. Auktion

  Katalog 102. Auktion

  Katalog 101. Auktion

  Katalog 100. Auktion

  Katalog 99. Auktion

  Katalog 98. Auktion

  Katalog 97. Auktion

  Katalog 96. Auktion

  Katalog 95. Auktion

  Katalog 94. Auktion

  Katalog 93. Auktion

  Katalog 92. Auktion

  Katalog 91. Auktion

  Katalog 90. Auktion

  Katalog 89. Auktion

  Katalog 88. Auktion

  Katalog 87. Auktion

  Katalog 86. Auktion

  Katalog 85. Auktion

  Katalog 84. Auktion

  Katalog 83. Auktion

  Katalog 82. Auktion

  Katalog 81. Auktion

  Katalog 80. Auktion

  Katalog 79. Auktion

  Katalog 78. Auktion

  Katalog 77. Auktion

  Katalog 76. Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:54 (U.S.A.)
Titel:American Automobile Manufacturing Co.
Auflistung:10 shares à 5 $ 1.10.1910.
Ausruf:1.800,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.10.1910
Ausgabe-
ort:
Louisville, Kentucky
Abbildung:American Automobile Manufacturing Co.
Stücknr.:260
Info:Die erste Automobilfabrik der USA wurde 1893 von Charles und Frank Duryea gegründet, weitere folgten danach Schlag auf Schlag. Anders als die Gestaltung der Aktie suggeriert war dieser Ges. kein Erfolg beschieden, ihr kurzes Dasein hatte aber dennoch ungeahnte Folgen. Der auf der Aktie bis zum Horizont reichende Fabrikkomplex war in Wahrheit nur ein viergeschossiger Ziegelbau an der South Third Street in Louisville, Ky. Das Gebäude wurde 1912 von Ford zunächst nur als Verkaufs- und Service-Niederlassung übernommen, doch ab 1916 wurden hier auch jährlich 7.000 Model A sowie Ford-Lastwagen montiert. Im 2. Weltkrieg produzierte die Fabrik Militär-Lastwagen. 1955 wurde der alte Standort in Louisville geschlossen und durch das zu der Zeit modernste Ford-Montagewerk ersetzt. 2010 nahm Ford 600 Mio. $ in die Hand, um aus der Louisville Assembly Plant das weltweit flexibelste Werk für hohe Stückzahlen zu machen. Einschließlich eines LKW-Werkes beschäftigt Ford an diesem Standort heute über 6.000 Leute.
Besonder-heiten:Sensationelle Gestaltung mit Abb. riesiger Fabrikanlagen über die ganze obere Breite der Aktie, Umrahmung mit nicht weniger als 24 Abbildungen verschiedenster Automobil-Typen.
Verfügbar:Erstmals überhaupt auf einer Auktion angeboten. Nur ein einziges weiteres Stück ist uns bekannt.
Erhaltung:VF+.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Siemens AG
Siemens AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Letzte Meldungen:
13. August 2018:
114. FHW-Auktion jetzt Online - Große Herbstauktion am 29. September 2018 in Frankfurt!
28. Mai 2018:
Ergebnisse der 113. Freunde-Auktion jetzt online!
20. Mai 2018:
113. Freunde-Auktion kommendes Wochenende in München // Gebote jetzt aufgeben!
20. April 2018:
Einladung zur 113. FHW-Auktion am 26. Mai 2018 im Paulaner am Nockherberg in München!
2. Oktober 2017:
Ergebnisse der 112. Freunde-Auktion jetzt online!

© 2018 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de