AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen


  NEWSLETTER

  Anmelden


  NACHVERKAUF

  Katalog 114. Auktion
  und Ergebnisse



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  Katalog 113. Auktion

  Katalog 112. Auktion

  Katalog 111. Auktion

  Katalog 110. Auktion

  Katalog 109. Auktion

  Katalog 108. Auktion

  Katalog 107. Auktion

  Katalog 106. Auktion

  Katalog 105. Auktion

  Katalog 104. Auktion

  Katalog 103. Auktion

  Katalog 102. Auktion

  Katalog 101. Auktion

  Katalog 100. Auktion

  Katalog 99. Auktion

  Katalog 98. Auktion

  Katalog 97. Auktion

  Katalog 96. Auktion

  Katalog 95. Auktion

  Katalog 94. Auktion

  Katalog 93. Auktion

  Katalog 92. Auktion

  Katalog 91. Auktion

  Katalog 90. Auktion

  Katalog 89. Auktion

  Katalog 88. Auktion

  Katalog 87. Auktion

  Katalog 86. Auktion

  Katalog 85. Auktion

  Katalog 84. Auktion

  Katalog 83. Auktion

  Katalog 82. Auktion

  Katalog 81. Auktion

  Katalog 80. Auktion

  Katalog 79. Auktion

  Katalog 78. Auktion

  Katalog 77. Auktion

  Katalog 76. Auktion

Vorwort  




Das gibt’s nur einmal, das kommt nicht wieder!

Liebe Sammlerfreunde,

mit solchen Aussagen müssen wir auch in unserem Sammelgebiet immer ganz vorsichtig umgehen. Schon meine Eltern bläuten mir ein: „Sage niemals nie“. Ganz schaffe ich es nun doch nicht aber zumindest inflationär kommt es nicht aus meinem Munde bzw. meiner Feder. Und gerade in unserem Sammelgebiet habe ich am Anfang meiner Altpapier-Karriere dann doch des Öfteren gesagt: „Dieses Wertpapier sehen wir nie wieder“.

Mittlerweile bin ich dann doch gute 25 Jahre in dieser Branche tätig und habe zahlreiche Stücke kommen und gehen gesehen. In vielen Fällen musste ich aber auch über 20 Jahre warten, bis ein Papier wieder auftauchte. Und auch Wertpapiere, die ich bislang noch nie gesehen habe, von denen ich aber weiß, dass es diese geben muss, tauchten irgendwann auf. Mit einer Gründeraktie der Tönninger Dampfschiff und einer Pulverfabrik Tinsdal immerhin dieses Jahr auch zwei Wertpapiere meiner ganz persönlichen Suchliste.

Umso mehr freue ich mich, Ihnen diesen Auktionskatalog schicken zu dürfen. In unserer 114. FHW-Auktion finden Sie so viele Beispiele an verschollenen und neuen Wertpapieren wie vielleicht niemals zuvor. Neben einer Internationalen Banken-Sammlung mit 1146 Wertpapieren (aufgeteilt auf 274 Lose), gelangt dieses Mal die ultimative Frankfurt-Sammlung mit einer Ausrufsumme von 120.000,- Euro zur Auktion. 525 überwiegend hochwertige Wertpapiere, aufgeteilt auf 337 Lose. Fast alle bekannten Frankfurter Spitzenstücke, zahlreiche Unikate sowie bislang unbekannte Wertpapiere als auch Wertpapiere, die nach 20-30 Jahren jetzt wieder auftauchen, sind in dieser ultimativen Sammlung enthalten.

Wieder so ein Wort, welches man nur sehr gezielt benutzen sollte, ich es in dem Fall der Frankfurt-Sammlung dann doch ganz bewusst und gerne tue: „ultimativ“. Das bedeutet gemäß Duden, dass es nichts mehr zu verbessern gibt; das höchste Stadium der Entwicklung erreicht wurde! Nun würde ich garantiert nicht von einem ultimativen Michael Weingarten sprechen oder einem ultimativen Donald Trump twittern. Auch wenn beide einmalig sind, wäre das dann doch zu vermessen – zumindest beim Erstgenannten. Bei Donald Trump wären wir uns sicherlich auch alle einig, dass er garantiert nicht ultimativ ist. Ich befürchte nur, dass er sich persönlich dann doch dafür hält. Zumindest finde ich beim Googeln „ultimativ Michael Weingarten“ null Einträge und bei „ultimativ Donald Trump“ Seiten über Seiten. Aber googeln Sie gerne selber. Wenn ich im Vorwort also ausführlicher von der ultimativen Frankfurt-Sammlung schreibe, so sehen Sie mir bitte meine Begeisterung nach. Sicherlich wird der eine oder andere Sammler auch noch Stücke haben, die in der Sammlung nicht enthalten sind.

Aber das ist ja lange noch nicht alles. Schauen Sie sich danach gleich die Spitzenstücke im Deutschland-Teil an und dann auch noch das bislang hochwertigste - wie Sie merken werde ich schon vorsichtiger mit meinen Äußerungen - Angebot an DM-Wertpapieren. Ein solches Angebot an fantastischen Wertpapieren hat es zumindest im DM-Teil bislang noch nicht gegeben. Alleine 664 Lose mit einer Ausrufsumme von über 80.000,- Euro warten im DM-Teil auf Sie. Und 80% der hier angebotenen Lose sind seltener als die Blaue Mauritius bei den Briefmarken!

Nun aber genießen Sie diesen Auktionskatalog, am besten mit einem kühlen Getränk. Hier in Wolfenbüttel haben wir aktuell 37 Grad (31.7.2018). Mein nicht klimatisiertes Büro befindet sich unterm Flachdach und liegt ab Mittags auf der Sonnenseite. Wenn ich also zu viel von unserer Arbeit geschwärmt habe, so sehen Sie mir dieses bitte nach – es scheint der Hitze geschuldet.

Wenn Sie Fragen rund um die Auktion haben, so rufen Sie mich immer gerne an. Ich freue mich auf Ihren Anruf. Ihren Geboten drücken wir schon jetzt ganz fest die Daumen. Natürlich würden wir alle von FHW uns über ein Wiedersehen bzw. Kennenlernen am Auktionstag in Frankfurt riesig freuen. Seien Sie dabei – ein Kommen lohnt immer!


Mit allerbesten Grüßen

Michael Weingarten


 

 

Aus der Auktion:
Bank für Thüringen vormals B. M. Strupp AG
Bank für Thüringen vormals B. M. Strupp AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Letzte Meldungen:
1. Oktober 2018:
Ergebnisse der 114. Freunde-Auktion jetzt online!
25. September 2018:
114. Freunde-Auktion am 29. September 2018 in Frankfurt - In 4 Tagen ist es endich wieder soweit!
13. August 2018:
114. FHW-Auktion jetzt Online - Große Herbstauktion am 29. September 2018 in Frankfurt!
28. Mai 2018:
Ergebnisse der 113. Freunde-Auktion jetzt online!
20. Mai 2018:
113. Freunde-Auktion kommendes Wochenende in München // Gebote jetzt aufgeben!

© 2018 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de