AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  NACHVERKAUF

  Katalog 117. Auktion
  und Ergebnisse



  KATALOG

  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  Katalog 116. Auktion

  Katalog 115. Auktion

  Katalog 114. Auktion

  Katalog 113. Auktion

  Katalog 112. Auktion

  Katalog 111. Auktion

  Katalog 110. Auktion

  Katalog 109. Auktion

  Katalog 108. Auktion

  Katalog 107. Auktion

  Katalog 106. Auktion

  Katalog 105. Auktion

  Katalog 104. Auktion

  Katalog 103. Auktion

  Katalog 102. Auktion

  Katalog 101. Auktion

  Katalog 100. Auktion

  Katalog 99. Auktion

  Katalog 98. Auktion

  Katalog 97. Auktion

  Katalog 96. Auktion

  Katalog 95. Auktion

  Katalog 94. Auktion

  Katalog 93. Auktion

  Katalog 92. Auktion

  Katalog 91. Auktion

  Katalog 90. Auktion

  Katalog 89. Auktion

  Katalog 88. Auktion

  Katalog 87. Auktion

  Katalog 86. Auktion

  Katalog 85. Auktion

  Katalog 84. Auktion

  Katalog 83. Auktion

  Katalog 82. Auktion

  Katalog 81. Auktion

  Katalog 80. Auktion

  Katalog 79. Auktion

  Katalog 78. Auktion

  Katalog 77. Auktion

  Katalog 76. Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:1211 (Halber Ausruf)
Titel:International Land Credit Co.
Auflistung:Share 20 £ 26.4.1864.
Ausruf:50,00 EUR
Ausgabe-
datum:
26.04.1864
Ausgabe-
ort:
London
Abbildung:International Land Credit Co.
Stücknr.:291681
Info:Gegründet 1864 von dem Bankier Baron Moritz von Hirsch zwecks Ansiedlung russischer Juden in Argentinien. Das Projekt scheiterte an den Machenschaften eines gewissen André Langrand-Dumonceau, eines Finanzspekulanten, der Hirsch in einige zwielichtige Unternehmungen verwickelte. Bis 1870 kamen zwar mehrere Hundert russische Juden in Argentinien an, die aber gezwungenermaßen in Buenos Aires verblieben. Baron Moritz (Maurice) von Hirsch, 1831 in München geboren, trat 1851 in das Brüsseler Bankhaus Bischoffsheim & Goldschmidt ein, dessen Mitinhaber er wurde und dessen Pariser Filiale er übernahm (Banque de Paris & des Pay-Bas). Nebenbei beriet er den belgischen König Leopold I. in Geldangelegenheiten. 1869 erhielt er von der türkischen Regierung eine Generalkonzession für Eisenbahnbauten in der ganzen Türkei (daher sein Spitzname “Türkenhirsch”). Hirsch baute aber auch Eisenbahnen in Russland und Österreich. Sein Vermögen, er galt als einer der reichsten Männer der Welt, verwendete er zum großen Teil für jüdische philanthropische Zwecke. Von dem Misserfolg seiner International Land Credit Co. nicht entmutig, kaufte Baron von Hirsch in Argentinien 600.000 Hektar Ackerland, auf dem sich 1891 820 Juden, die meisten aus Russland, niederließen. Die Pläne des Baron von Hirsch, in Argentinien eine Heimat für die Juden der ganzen Welt zu schaffen, scheiterten bekanntlich, weil die Mehrheit der zionistischen Juden sich für Palästina entschieden, um dort einen jüdischen Staat zu errichten.
Besonder-heiten:Zweisprachig englisch/französisch.
Erhaltung:EF.
Zuschlag:50,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Gebrüder Stollwerck AG (3 Stücke)
Gebrüder Stollwerck AG (3 Stücke)
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
6. August 2020:
31. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
22. August 2020:
26. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
3. Oktober 2020:
118. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
5. November 2020:
32. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
28. Juni 2020:
Ergebnisse der 117. FHW-Auktion jetzt online!
26. Juni 2020:
Ergebnisse der 117. FHW-Auktion ab 29. Juni 2020 online!
23. Juni 2020:
117. Freunde-Auktion am 26. und 27. Juni 2020 in Wolfenbüttel - Es gibt gleich mehrere gute Nachrichten!!!
6. Mai 2020:
Einladung zur 117. FHW-Auktion und gleichzeitig 1. FHW-Live-Auktion am 26. und 27. Juni 2020 in Wolfenbüttel!
30. März 2020:
117. FHW-Auktion wird um einen Monat verschoben!

© 2020 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de