AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  KATALOG

  116. Auktion

  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  Katalog 115. Auktion

  Katalog 114. Auktion

  Katalog 113. Auktion

  Katalog 112. Auktion

  Katalog 111. Auktion

  Katalog 110. Auktion

  Katalog 109. Auktion

  Katalog 108. Auktion

  Katalog 107. Auktion

  Katalog 106. Auktion

  Katalog 105. Auktion

  Katalog 104. Auktion

  Katalog 103. Auktion

  Katalog 102. Auktion

  Katalog 101. Auktion

  Katalog 100. Auktion

  Katalog 99. Auktion

  Katalog 98. Auktion

  Katalog 97. Auktion

  Katalog 96. Auktion

  Katalog 95. Auktion

  Katalog 94. Auktion

  Katalog 93. Auktion

  Katalog 92. Auktion

  Katalog 91. Auktion

  Katalog 90. Auktion

  Katalog 89. Auktion

  Katalog 88. Auktion

  Katalog 87. Auktion

  Katalog 86. Auktion

  Katalog 85. Auktion

  Katalog 84. Auktion

  Katalog 83. Auktion

  Katalog 82. Auktion

  Katalog 81. Auktion

  Katalog 80. Auktion

  Katalog 79. Auktion

  Katalog 78. Auktion

  Katalog 77. Auktion

  Katalog 76. Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:2074 (Deutschland 1948-2000 (Die Deutsche Mark))
Titel:CASINO AG
Auflistung:Aktie 50 DM März 1979 (Blankette, R 10).
Ausruf:100,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.03.1979
Ausgabe-
ort:
Mönchengladbach
Abbildung:CASINO AG
Info:Die Gesellschaft “Erholung” in Mönchengladbach wurde 1801 durch 43 angesehene Bürger, zumeist einflußreiche Kaufleute, Fabrikanten und Politiker gegründet, wobei sich geschäftliches Interesse mit dem geselligen verband. 1821 werden in der Abtei-Prälatur Gesellschaftsräume angemietet. Das 1841 feierlich eingeweihte erste eigene Gesellschaftshaus vermochte die “Erholung” auf Dauer nicht zu halten. 1852 musste es an den Gastwirt Friedrich Molls verkauft werden. Fortan war die Gesellschaft nur noch Gast im ehemals eigenen Gebäude, welches 1900 bis auf die Grundmauern abbrannte. Nachdem die Gesellschaft 1860 nach endlosen Bemühungen Korporationsrechte (also eine eigene Rechtspersönlichkeit) erhalten hatte, konnte sie im Juli 1860 ein großes Areal auf dem “Hundsberg” (zwischen heutiger Hindenburg-, Stepges- und Lüpertzender Straße) ersteigern, wo 1861 der Grundstein für ein repräsentatives Gesellschaftshaus in einem prächtigen Park gelegt wurde. Bei der (zwei Jahre zu spät erfolgten) 100-Jahres-Feier im Jahr 1903 stand die “Erholung” auf dem Höhepunkt mit etwa 500 Mitgliedern. Wer vor Ort Rang und Namen und zudem liberale Anschauungen hatte, war hier Mitglied, vor allem die protestantische Oberschicht. Die eher dem Zentrum nahestehende überwiegend katholische Oberschicht dagegen hatte sich 1862 in der Geselligen Vereinigung Casino zusammengeschlossen. Die Präsidenten beider Gesellschaften kämpften erstmals 1946 für einen Zusammenschluß, doch die Vereinigung von “Casino” und “Erholung” erfolgte erst 1977. Das prächtige Gesellschaftsgebäude war am 31.8.1943 von englischen Bombern weitgehend zerstört worden. Der Wiederaufbau nach dem Krieg war mühevoll und nahm Jahrzehnte in Anspruch. Städtebauliche Vorgaben erzwangen zudem den Abriß des Nordflügels, ehe das Gesellschafthaus nach völliger Renovierung 1981 glanzvoll wieder eröffnet werden konnte. In diesem Zusammenhang wurde 1978 die “Erholung” GmbH in eine AG umgewandelt und 1979 nach verschmelzender Übernahme der AG Casino umbenant wie oben. Ein rentabler Betrieb erwies sich danach aber als unmöglich, weshalb das Gesellschafthaus 1983 an die Stadt Mönchengladbach verkauft werden musste. Die AG trat in Liquidation. 1990 wurden mit dem Beitritt der “Harmonie” die ehemals drei selbständigen Bürgergesellschaften der Stadt unter einem Dach zusammengeführt.
Besonder-heiten:Mit großer Ansicht des repräsentativen Gebäudes der Gesellschaft “Erholung” in der Abteistrasse.
Verfügbar:R 10
Erhaltung:UNC.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Niagara Falls Branch Railroad
Niagara Falls Branch Railroad
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
28. September 2019:
116. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. November 2019:
28. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
9. Januar 2020:
29. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
22. Februar 2020:
XXXIX. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
2. April 2020:
30. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
14. August 2019:
116. FHW-Auktion jetzt Online - Grosse Herbstauktion am 28. September 2019 in Frankfurt!
20. Mai 2019:
Ergebnisse der 115. Freunde Auktion jetzt online!
15. Mai 2019:
115. FHW-Auktion am Potsdamer Platz in Berlin // Nur noch 3 Tage bis zur Auktion!
12. April 2019:
115. Freunde-Auktion am 18. Mai 2019 am Potsdamer Platz in Berlin - Katalog jetzt online!
1. Oktober 2018:
Ergebnisse der 114. Freunde-Auktion jetzt online!

© 2019 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de