AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  KATALOG

  118. Auktion

  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  Katalog 117. Auktion

  Katalog 116. Auktion

  Katalog 115. Auktion

  Katalog 114. Auktion

  Katalog 113. Auktion

  Katalog 112. Auktion

  Katalog 111. Auktion

  Katalog 110. Auktion

  Katalog 109. Auktion

  Katalog 108. Auktion

  Katalog 107. Auktion

  Katalog 106. Auktion

  Katalog 105. Auktion

  Katalog 104. Auktion

  Katalog 103. Auktion

  Katalog 102. Auktion

  Katalog 101. Auktion

  Katalog 100. Auktion

  Katalog 99. Auktion

  Katalog 98. Auktion

  Katalog 97. Auktion

  Katalog 96. Auktion

  Katalog 95. Auktion

  Katalog 94. Auktion

  Katalog 93. Auktion

  Katalog 92. Auktion

  Katalog 91. Auktion

  Katalog 90. Auktion

  Katalog 89. Auktion

  Katalog 88. Auktion

  Katalog 87. Auktion

  Katalog 86. Auktion

  Katalog 85. Auktion

  Katalog 84. Auktion

  Katalog 83. Auktion

  Katalog 82. Auktion

  Katalog 81. Auktion

  Katalog 80. Auktion

  Katalog 79. Auktion

  Katalog 78. Auktion

  Katalog 77. Auktion

  Katalog 76. Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:1313 (Deutschland bis 1945 (Nicht Reichsbank))
Titel:Hildebrandsche Mühlenwerke AG
Auflistung:Aktie 1.000 RM Aug. 1929 (Blankette, R 10).
Ausruf:75,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.08.1929
Ausgabe-
ort:
Böllberg
Abbildung:Hildebrandsche Mühlenwerke AG
Info:Gründung 1888 unter Übernahme einer schon seit dem 10. Jh. bestehenden früher fiskalischen Flußmühle, die 1858 durch Louis Hildebrand gekauft worden war. Die durch einen Brand teilweise zerstörte Mühle wurde 1876 durch die Dresdner Mühlenbaufirma Gebrüder Seck im Burgenstil vergrößert neu aufgebaut. 1908 Zukauf der Stadtmühle in Halle. Die Hildebrandsche Mühlenwerke AG beschäftigte mit ihren 32 Mahlgängen, betrieben von 7 Turbinen, über 100 Personen. So produzierte die Mühle mit Leichtigkeit den Tagesbedarf einer Großstadt und exportierte die Überproduktion.Börsennotiz Berlin und Halle/Leipzig. Nach 1949 enteignet, 1975 stillgelegt. Die noch heute teilweise erhaltenen (1992 und 1994 durch zwei Brände unfreiwillig entkernten) Gebäude stammen weitestgehend noch aus der Zeit nach dem ersten Brand 1875. Aktuell planen Investoren die Instandsetzung der Wasserturbinen und die Erzeugung von Ökostrom sowie den Wiederaufbau des stark ruinierten Gebäudekomplexes, wobei Werkstätten, Büros und Loftwohnungen entstehen sollen.
Verfügbar:Mit Kuponbogen. Extrem selten, bei uns erst ein einziges Mal (im Jahr 1998) versteigert worden. (R 10)
Erhaltung:UNC.
Zuschlag:75,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Philipp Abt Großschlachterei und Wurstfabrik AG
Philipp Abt Großschlachterei und Wurstfabrik AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
21. August 2020:
26. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
3. Oktober 2020:
118. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
5. November 2020:
32. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
28. Juni 2020:
Ergebnisse der 117. FHW-Auktion jetzt online!
26. Juni 2020:
Ergebnisse der 117. FHW-Auktion ab 29. Juni 2020 online!
23. Juni 2020:
117. Freunde-Auktion am 26. und 27. Juni 2020 in Wolfenbüttel - Es gibt gleich mehrere gute Nachrichten!!!
6. Mai 2020:
Einladung zur 117. FHW-Auktion und gleichzeitig 1. FHW-Live-Auktion am 26. und 27. Juni 2020 in Wolfenbüttel!
30. März 2020:
117. FHW-Auktion wird um einen Monat verschoben!

© 2020 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de