AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen


  NACHVERKAUF

  Katalog 114. Auktion
  und Ergebnisse



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  Katalog 113. Auktion

  Katalog 112. Auktion

  Katalog 111. Auktion

  Katalog 110. Auktion

  Katalog 109. Auktion

  Katalog 108. Auktion

  Katalog 107. Auktion

  Katalog 106. Auktion

  Katalog 105. Auktion

  Katalog 104. Auktion

  Katalog 103. Auktion

  Katalog 102. Auktion

  Katalog 101. Auktion

  Katalog 100. Auktion

  Katalog 99. Auktion

  Katalog 98. Auktion

  Katalog 97. Auktion

  Katalog 96. Auktion

  Katalog 95. Auktion

  Katalog 94. Auktion

  Katalog 93. Auktion

  Katalog 92. Auktion

  Katalog 91. Auktion

  Katalog 90. Auktion

  Katalog 89. Auktion

  Katalog 88. Auktion

  Katalog 87. Auktion

  Katalog 86. Auktion

  Katalog 85. Auktion

  Katalog 84. Auktion

  Katalog 83. Auktion

  Katalog 82. Auktion

  Katalog 81. Auktion

  Katalog 80. Auktion

  Katalog 79. Auktion

  Katalog 78. Auktion

  Katalog 77. Auktion

  Katalog 76. Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:30 (Argentinien)
Titel:Cia. del Ferro Carril del Oeste
Auflistung:Accion 2.500 $ 1.1.1857. Gründeraktie, ausgestellt auf “Gobierno del Estado”.
Ausruf:400,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.01.1857
Ausgabe-
ort:
Buenos Aires
Abbildung:Cia. del Ferro Carril del Oeste
Stücknr.:2405
Info:Die älteste argentinische Eisenbahn! Erste Anregungen zum Bau einer Eisenbahn kamen von Bürgern der Provinz Buenos Aires, die am 17.9.1853 um die Konzession zum Bau einer 20 km langen Bahn von Buenos Aires nach Floresta nachsuchten. Die Konzession wurde am 12.1.1854 erteilt, und sofort gründete sich eine Aktiengesellschaft. Als jedoch viele Aktionäre ihren Einzahlungsverpflichtungen nicht nachkamen, stellte die Regierung Barzuschüsse und Garantien zur Verfügung und wurde bald der bestimmende Aktionär. Dass die Bahn (wie später alle anderen argentinischen Bahnen auch) die englische 1676-mm-Breitspur erhielt, war reiner Zufall: Das Material war ohne Angabe einer Spurweite in England bestellt wurden, und die Engländer lieferten einfach vorrätiges Rollmaterial, das ursprünglich für eine englische Kolonie bestellt, aber nicht abgenommen worden war. Am 29.8.1857 wurde die erste Eisenbahnstrecke Argentiniens eröffnet. Wiederum mit Mitteln der Regierung wurde die Bahn 1860 bis nach Moron verlängert und 1863 schließlich verstaatlicht anläßlich einer erneuten Verlängerung bis nach Mercedes (100 km von Buenos Aires). Als Staatsbahn erhielt der F.C. del Oeste dann noch Verlängerungen bis San Nicolas, Pergamino, Junin, Trenque-Lauquen, Saladillo, La Plata und Magdalena. 1890 wurde der F.C. del Oeste an eine englische Gesellschaft verkauft. Auf ihrem Höhepunkt 1910 hatte die Bahn eine Betriebslänge von 2.349 km.
Besonder-heiten:Schöne große (15 cm breit), sehr detaillierte Ansicht einer Uralt-Eisenbahn. Originalunterschriften.
Erhaltung:VF.
Zuschlag:550,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
New York and Long Island Oyster Co.
New York and Long Island Oyster Co.
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Letzte Meldungen:
1. Oktober 2018:
Ergebnisse der 114. Freunde-Auktion jetzt online!
25. September 2018:
114. Freunde-Auktion am 29. September 2018 in Frankfurt - In 4 Tagen ist es endich wieder soweit!
13. August 2018:
114. FHW-Auktion jetzt Online - Große Herbstauktion am 29. September 2018 in Frankfurt!
28. Mai 2018:
Ergebnisse der 113. Freunde-Auktion jetzt online!
20. Mai 2018:
113. Freunde-Auktion kommendes Wochenende in München // Gebote jetzt aufgeben!

© 2018 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de