AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  NACHVERKAUF

  Katalog 121. Auktion
  und Ergebnisse



  KATALOG

  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  Katalog 120. Auktion

  Katalog 119. Auktion

  Katalog 118. Auktion

  Katalog 117. Auktion

  Katalog 116. Auktion

  Katalog 115. Auktion

  Katalog 114. Auktion

  Katalog 113. Auktion

  Katalog 112. Auktion

  Katalog 111. Auktion

  Katalog 110. Auktion

  Katalog 109. Auktion

  Katalog 108. Auktion

  Katalog 107. Auktion

  Katalog 106. Auktion

  Katalog 105. Auktion

  Katalog 104. Auktion

  Katalog 103. Auktion

  Katalog 102. Auktion

  Katalog 101. Auktion

  Katalog 100. Auktion

  Katalog 99. Auktion

  Katalog 98. Auktion

  Katalog 97. Auktion

  Katalog 96. Auktion

  Katalog 95. Auktion

  Katalog 94. Auktion

  Katalog 93. Auktion

  Katalog 92. Auktion

  Katalog 91. Auktion

  Katalog 90. Auktion

  Katalog 89. Auktion

  Katalog 88. Auktion

  Katalog 87. Auktion

  Katalog 86. Auktion

  Katalog 85. Auktion

  Katalog 84. Auktion

  Katalog 83. Auktion

  Katalog 82. Auktion

  Katalog 81. Auktion

  Katalog 80. Auktion

  Katalog 79. Auktion

  Katalog 78. Auktion

  Katalog 77. Auktion

  Katalog 76. Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:740 (Deutschland bis 1945 (Nicht Reichsbank))
Titel:Frankfurter Orpheum GmbH
Auflistung:Anteil-Schein 1.000 Mark 20.2.1902. Gründeranteil (Auflage 600, R 10).
Ausruf:1.400,00 EUR
Ausgabe-
datum:
20.02.1902
Ausgabe-
ort:
Frankfurt a.M.
Abbildung:Frankfurter Orpheum GmbH
Stücknr.:51
Info:“Orpheum” bürgerte sich als Bezeichnung für Kleinkunstbühnen ein, die in der zweiten Hälfte des 19. Jh. in größerer Zahl in den Metropolen der alten und der neuen Welt entstanden. Das Frankfurter Orpheum, eröffnet im Gebäude Neue Zeil 80/82 nahe der Konstablerwache unter der Leitung von Max Isaac Bruck, bezeichnete sich in der zeitgenössischen Reklame als “Grösste und feinste Specialitätenbühne Frankfurts”. Hier trat z.B. 1899 die australische Cancan-Tänzerin Saharet auf, die Franz von Lenbach, einer der Münchener Malerfürsten. eingeladen hatte, ihm Modell zu sitzen. Dass ihr Ehemann Lenbachs Porträts später für Werbezwecke verwendete, u.a. für die bis 1912 regelmäßigen Auftritte der Saharet im Berliner Wintergarten, verärgerte den Maler sehr.
Verfügbar:Ausgestellt auf Max Isaac Bruck und von ihm auch original unterschrieben. (R 10)
Erhaltung:EF-VF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Société Sud-Russe pour la Fabrication et la Vente de la Soude et d’autres Produits Chimiques
Société Sud-Russe pour la Fabrication et la Vente de la Soude et d’autres Produits Chimiques
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
27. August 2022:
28. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
8. Oktober 2022:
122. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
3. November 2022:
40. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
28. Februar 2022:
Ergebnisse 121. FHW-Auktion jetzt online!
22. Februar 2022:
121. Freunde-Auktion am 26. Februar 2022 in Wolfenbüttel - In 4 Tagen ist es endich wieder soweit!
14. Januar 2022:
121. FHW-Auktion mit 1910 Losen jetzt Online! Auktion am 26. Februar 2022 in Wolfenbüttel!
11. Oktober 2021:
Ergebnisse der 120. FHW-Auktion jetzt online!
5. Oktober 2021:
120. Freunde-Auktion am 9. Oktober 2021 - Nur noch 4 Tage bis zur Auktion!

© 2022 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de