AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  KATALOG

  116. Auktion

  Katalog zum Blättern


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  Katalog 115. Auktion

  Katalog 114. Auktion

  Katalog 113. Auktion

  Katalog 112. Auktion

  Katalog 111. Auktion

  Katalog 110. Auktion

  Katalog 109. Auktion

  Katalog 108. Auktion

  Katalog 107. Auktion

  Katalog 106. Auktion

  Katalog 105. Auktion

  Katalog 104. Auktion

  Katalog 103. Auktion

  Katalog 102. Auktion

  Katalog 101. Auktion

  Katalog 100. Auktion

  Katalog 99. Auktion

  Katalog 98. Auktion

  Katalog 97. Auktion

  Katalog 96. Auktion

  Katalog 95. Auktion

  Katalog 94. Auktion

  Katalog 93. Auktion

  Katalog 92. Auktion

  Katalog 91. Auktion

  Katalog 90. Auktion

  Katalog 89. Auktion

  Katalog 88. Auktion

  Katalog 87. Auktion

  Katalog 86. Auktion

  Katalog 85. Auktion

  Katalog 84. Auktion

  Katalog 83. Auktion

  Katalog 82. Auktion

  Katalog 81. Auktion

  Katalog 80. Auktion

  Katalog 79. Auktion

  Katalog 78. Auktion

  Katalog 77. Auktion

  Katalog 76. Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:85 (U.S.A.)
Titel:Erie Canal Company
Auflistung:6 % Bond 100 $ 2.12.1844.
Ausruf:180,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.03.1844
Ausgabe-
ort:
Erie, N.Y.
Abbildung:Erie Canal Company
Stücknr.:2831
Info:Der 529 km lange Erie-Kanal verbindet den Eriesee bei Buffalo mit dem Hudson River in New York und damit mit dem Atlantik. Er zweigt auf 7 Meter Seehöhe oberhalb von Albany und 230 km nördlich von New York City vom Hudson River ab und führt dann über etliche Schleusen auf und ab Richtung Westen. Bei Rochester quert der Kanal auf einem Aquädukt den Genesee River und verläuft dann eben über mehr als 100 km am Fuße der Niagara-Schichtstufe, bis diese in Lockport (Niagara County) über eine bis heute berühmte Schleusenstufe mit 5 Schleusen bezwungen wird. Der Kanalbau wurde bereits 1699 vom New Yorker Gouverneur DeWitt Clinton vorgeschlagen, der für seine Idee anfangs aber nur Hohn und Spott erntete. Präsident Thomas Jefferson wollte „für einen Kanal, der New York mit der Wildnis verbindet“ keine Bundesmittel zur Verfügung stellen. Dennoch begann 1789 die „Niagara Canal Company“ ohne staatliche Unterstützung mit der Planung, 1817 begannen die Bauarbeiten, 1825 war der Kanal fertig. Der Eriekanal verringerte die Transportkosten in die damals größtenteils noch unerschlossenen Gebiete der Gro0en Seen um 90 %. Damit wurde die Besiedlung dieses Gebietes stark beschleunigt und der Aufstieg New Yorks zum wichtigsten Hafen der Ostküste begann. Selbst Goethe schrieb damals, „die Stadt Neuyork werde besonders seit der Eröffnung des Eriekanals überschwänglich reich“, und der Historiker J. T. Adams meint, daß “der Erie-Kanal auf die Entwicklung des Landes mehr Einfluss ausgeübt hat als 99% der Staatsmänner in Washington”. 1905-18 wurde der Kanal gründlich modernisiert, teilweise neu trassiert, von 12 auf 40 m verbreitert und in „New York State Barge Canal“ umbenannt. Seine Bedeutung schwand nach Inbetriebnahme des Wellandkanals in Kanada im Jahr 1932, zumal der neue wie auch der alte Erie-Kanal im Winter nicht befahrbar sind. Seit den 1990er Jahren dient er fast nur noch der Freizeitschifffahrt.
Besonder-heiten:Sehr dekorative Lithographie mit drei Vignetten: links und rechts weibliche Allegorien, oben Kanalszene mit Treidelpferden. Handschriftliche Eintragungen der Zinszahlungen über die gesamte Papierbreite (bis 1867).
Verfügbar:Wirtschaftsgeschichtlich von überragender Bedeutung und äußerst selten.
Erhaltung:VF.
Zuschlag:330,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Marsh Fork Railway
Marsh Fork Railway
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
28. September 2019:
116. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. November 2019:
28. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
9. Januar 2020:
29. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
22. Februar 2020:
XXXIX. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
2. April 2020:
30. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
14. August 2019:
116. FHW-Auktion jetzt Online - Grosse Herbstauktion am 28. September 2019 in Frankfurt!
20. Mai 2019:
Ergebnisse der 115. Freunde Auktion jetzt online!
15. Mai 2019:
115. FHW-Auktion am Potsdamer Platz in Berlin // Nur noch 3 Tage bis zur Auktion!
12. April 2019:
115. Freunde-Auktion am 18. Mai 2019 am Potsdamer Platz in Berlin - Katalog jetzt online!
1. Oktober 2018:
Ergebnisse der 114. Freunde-Auktion jetzt online!

© 2019 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de