AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  NACHVERKAUF

  Katalog 115. Auktion
  und Ergebnisse



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  Katalog 114. Auktion

  Katalog 113. Auktion

  Katalog 112. Auktion

  Katalog 111. Auktion

  Katalog 110. Auktion

  Katalog 109. Auktion

  Katalog 108. Auktion

  Katalog 107. Auktion

  Katalog 106. Auktion

  Katalog 105. Auktion

  Katalog 104. Auktion

  Katalog 103. Auktion

  Katalog 102. Auktion

  Katalog 101. Auktion

  Katalog 100. Auktion

  Katalog 99. Auktion

  Katalog 98. Auktion

  Katalog 97. Auktion

  Katalog 96. Auktion

  Katalog 95. Auktion

  Katalog 94. Auktion

  Katalog 93. Auktion

  Katalog 92. Auktion

  Katalog 91. Auktion

  Katalog 90. Auktion

  Katalog 89. Auktion

  Katalog 88. Auktion

  Katalog 87. Auktion

  Katalog 86. Auktion

  Katalog 85. Auktion

  Katalog 84. Auktion

  Katalog 83. Auktion

  Katalog 82. Auktion

  Katalog 81. Auktion

  Katalog 80. Auktion

  Katalog 79. Auktion

  Katalog 78. Auktion

  Katalog 77. Auktion

  Katalog 76. Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:2012 (Deutschland ab 1948 (Die Deutsche Mark))
Titel:Peter Mack Design AG
Auflistung:Sammelaktie 249.900 x 5 DM April 1998 (Muster, R 10).
Ausruf:150,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.04.1998
Ausgabe-
ort:
Heidelberg
Abbildung:Peter Mack Design AG
Info:Als AG gegründet 1998, bereits 2000 "niemand mehr erreichbar". Der Heidelberger Designer und Goldschmied Peter Mack entwickelte ein Verfahren, anhand eines Silikonabdrucks von historischen Buch-Einbänden Prägewerkzeuge zu schaffen, mit denen sich Schriften und Ornamente im Leder der Buchdeckel präzise reproduzieren lassen. Auch gelang es ihm Edelsteine zu reinem Farbpigment zu verarbeiten und in einen Lack so einzubauen, dass damit beliebige Produkte beschichtet werden können. So strahlen z.B. Schreibgeräte oder Autos in "echtem" Ultramarinblau oder anderen Edelsteinfarben. Gemeinsam mit der Vatikanischen Bibliothek gab er z.B. den uralten "volksmedizinischen Ratgeber" als herrliches Faksimile heraus. Er wollte "Pracht-Korane" gestalten, auch andere veredelte Produkte (Brillengestelle, Handys, Kulis, Feurezeuge usw.) sollten hergestellt werden, dafür brauchte man Geld und dies sollte über die Aktienausgabe eingesammelt werden.
Verfügbar:R 10
Erhaltung:UNC-EF
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Ungarisch-Französische Versicherungs-AG
Ungarisch-Französische Versicherungs-AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
1. August 2019:
27. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
28. September 2019:
116. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. November 2019:
28. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
20. Mai 2019:
Ergebnisse der 115. Freunde Auktion jetzt online!
15. Mai 2019:
115. FHW-Auktion am Potsdamer Platz in Berlin // Nur noch 3 Tage bis zur Auktion!
12. April 2019:
115. Freunde-Auktion am 18. Mai 2019 am Potsdamer Platz in Berlin - Katalog jetzt online!
1. Oktober 2018:
Ergebnisse der 114. Freunde-Auktion jetzt online!
25. September 2018:
114. Freunde-Auktion am 29. September 2018 in Frankfurt - In 4 Tagen ist es endich wieder soweit!

© 2019 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de