AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  KATALOG

  122. Auktion

  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  Katalog 121. Auktion

  Katalog 120. Auktion

  Katalog 119. Auktion

  Katalog 118. Auktion

  Katalog 117. Auktion

  Katalog 116. Auktion

  Katalog 115. Auktion

  Katalog 114. Auktion

  Katalog 113. Auktion

  Katalog 112. Auktion

  Katalog 111. Auktion

  Katalog 110. Auktion

  Katalog 109. Auktion

  Katalog 108. Auktion

  Katalog 107. Auktion

  Katalog 106. Auktion

  Katalog 105. Auktion

  Katalog 104. Auktion

  Katalog 103. Auktion

  Katalog 102. Auktion

  Katalog 101. Auktion

  Katalog 100. Auktion

  Katalog 99. Auktion

  Katalog 98. Auktion

  Katalog 97. Auktion

  Katalog 96. Auktion

  Katalog 95. Auktion

  Katalog 94. Auktion

  Katalog 93. Auktion

  Katalog 92. Auktion

  Katalog 91. Auktion

  Katalog 90. Auktion

  Katalog 89. Auktion

  Katalog 88. Auktion

  Katalog 87. Auktion

  Katalog 86. Auktion

  Katalog 85. Auktion

  Katalog 84. Auktion

  Katalog 83. Auktion

  Katalog 82. Auktion

  Katalog 81. Auktion

  Katalog 80. Auktion

  Katalog 79. Auktion

  Katalog 78. Auktion

  Katalog 77. Auktion

  Katalog 76. Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:12 (U.S.A.)
Titel:American International Group, Inc.
Auflistung:1 share à 2,50 $ 5.12.2008. Gültige Aktie, ausgestellt auf Fred Fuld III (Neffe von Richard S. Fuld, der 2008 die Investmentbank Lehman Brothers vor die Wand fuhr).
Ausruf:50,00 EUR
Ausgabe-
datum:
05.12.2008
Ausgabe-
ort:
South St. Paul, MN
Abbildung:American International Group, Inc.
Stücknr.:673632
Info:AIG wurde 1919 von Cornelius van der Starr im chinesischen Shanghai gegründet - er war der erste westliche Geschäftsmann, der Versicherungen an Chinesen verkaufte. Das Unternehmen wuchs ganz rasant und breitete sich in Asien aus. Bereits 1926 konnte mit der „American International Underwriters“ auch die erste Agentur in New York eröffnet werden. 1939 verlegte AIG wegen der drohenden Kriegsgefahr den Firmensitz von Shanghai nach New York. Während des 2. Weltkrieges expandierte AIG vor allem in Lateinamerika und überflügelte dort die traditionell starken europäischen Gesellschaften. Nach Kriegsende nutzte AIG die eingeschränkte Handlungsfähigkeit deutscher, japanischer und philippinischer Versicherungen dafür, besonders diese Märkte aufzurollen. In den 1960er Jahren wurden diverse Konkurrenten in den USA übernommen. Bereits 1979 gründete AIG als erster westlicher Versicherer Filialen in Ungarn, Polen und Rumänien. Über Jahrzehnte war AIG dann der größte Erstversicherungs-Konzern der Welt (und stand auch nach der Finanzkrise 2008 nach Allianz und ING Groep mit 116.000 Beschäftigten weltweit immer noch an dritter Stelle). 1967 wurde AIG in eine Holding umgewandelt, ist seit 1969 börsennotiert (seit 1984 an der N.Y.S.E.) und kam 2004 sogar in den Dow Jones Index. In der Subprime-Krise 2007/08 stolperte AIG über Tonnen von „Credit Default Swaps“, die sich das Unternehmen zuvor in die Bücher geladen hatte. Am 14.9.2008 musste AIG die Fed und den amerikanischen Steuerzahler um Hilfen bitten, die sich am Ende auf 182 Mrd. $ summierten - die teuerste Rettungsaktion der Finanzkrise. In Folge dessen hielt die US-Regierung in der Spitze 92,1 % der AIG-Anteile. Ende 2012 wurden auch die übrig gebliebenen 16 % vom Staat veräußert.
Besonder-heiten:Blau/schwarzer ANBC-Stahlstich, allegorische Vignette mit kettenschmiedendem Kraftprotz und Chemikerin (mixt sie gerade einen Kreditrisiko-Giftcocktail?).
Erhaltung:UNC.
Zuschlag:50,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Braunkohlen-Abbaugesellschaft „Friedensgrube“
Braunkohlen-Abbaugesellschaft „Friedensgrube“
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
8. Oktober 2022:
122. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
3. November 2022:
40. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
12. Januar 2023:
41. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
4. März 2023:
123. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
6. April 2023:
42. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
31. August 2022:
122. FHW-Auktion am 8. Oktober 2022 ist Online! Sensation: Die älteste deutsche Aktie wird versteigert!
28. Februar 2022:
Ergebnisse 121. FHW-Auktion jetzt online!
22. Februar 2022:
121. Freunde-Auktion am 26. Februar 2022 in Wolfenbüttel - In 4 Tagen ist es endich wieder soweit!
14. Januar 2022:
121. FHW-Auktion mit 1910 Losen jetzt Online! Auktion am 26. Februar 2022 in Wolfenbüttel!
11. Oktober 2021:
Ergebnisse der 120. FHW-Auktion jetzt online!

© 2022 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de