AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  NACHVERKAUF

  Katalog 117. Auktion
  und Ergebnisse



  KATALOG

  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  Katalog 116. Auktion

  Katalog 115. Auktion

  Katalog 114. Auktion

  Katalog 113. Auktion

  Katalog 112. Auktion

  Katalog 111. Auktion

  Katalog 110. Auktion

  Katalog 109. Auktion

  Katalog 108. Auktion

  Katalog 107. Auktion

  Katalog 106. Auktion

  Katalog 105. Auktion

  Katalog 104. Auktion

  Katalog 103. Auktion

  Katalog 102. Auktion

  Katalog 101. Auktion

  Katalog 100. Auktion

  Katalog 99. Auktion

  Katalog 98. Auktion

  Katalog 97. Auktion

  Katalog 96. Auktion

  Katalog 95. Auktion

  Katalog 94. Auktion

  Katalog 93. Auktion

  Katalog 92. Auktion

  Katalog 91. Auktion

  Katalog 90. Auktion

  Katalog 89. Auktion

  Katalog 88. Auktion

  Katalog 87. Auktion

  Katalog 86. Auktion

  Katalog 85. Auktion

  Katalog 84. Auktion

  Katalog 83. Auktion

  Katalog 82. Auktion

  Katalog 81. Auktion

  Katalog 80. Auktion

  Katalog 79. Auktion

  Katalog 78. Auktion

  Katalog 77. Auktion

  Katalog 76. Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:1758 (Deutschland bis 1945)
Titel:Sartorius-Werke (und vorm. Göttinger Präzisionswaagenfabrik GmbH) AG
Auflistung:Aktie 1.000 RM Juli 1941 (Auflage 580, R 9).
Ausruf:80,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.07.1941
Ausgabe-
ort:
Göttingen
Abbildung:Sartorius-Werke (und vorm. Göttinger Präzisionswaagenfabrik GmbH) AG
Stücknr.:334
Info:Die 1870 in der Groner Straße von Florenz Sartorius (1846-1925) gegründete feinmechanische Werkstatt erzielte mit einer neu konstruierten kurzarmigen Analysenwaage, bei der das damals noch ganz neuartige Leichtmetall Aluminium verwendet wurde, rasch bedeutende Erfolge. Noch heute ist die Wägetechnik ein wichtiges Betätigungsfeld des Konzerns. Wenig später wurde der Betrieb wegen der dort vorhandenen Wasserkraft nach Rauschenwasser bei Bovenden verlegt. Nach Inbetriebnahme des Göttinger Elektrizitätswerks zog Sartorius 1899 erneut um, und zwar in die Weender Landstraße im Norden Göttingens. 1906 nahm Florenz Sartorius seine drei Söhne als Teilhaber auf, 1914 Umwandlung in eine AG. 1927 begann die Membranfiltergesellschaft mbH die industrielle Fertigung von Membranfiltern, basierend auf Forschungen der Göttinger Chemiker Richard Zsigmondy (der 1925 den Nobelpreis für Chemie erhielt) und Wilhelm Bachmann. Dies war der Anfang der heutigen Sparte Biotechnologie, in der die Herstellung von Filtern immer noch dominiert. 1929 Übernahme der Göttinger Präzisionswaagenfabrik GmbH. 1990 an die Börse gegangen. Heute mit etwa 6.900 Beschäftigten und Produktionsstätten in Europa, Asien und Amerika ein weltweit führender Hersteller von Geräten für die biopharmazeutische Industrie, Laborinstrumenten und Wägetechnik.
Besonder-heiten:Lochentwertet (RB).
Verfügbar:Fleckig. (R 9)
Erhaltung:VF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Bank für Bauten
Bank für Bauten
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
6. August 2020:
31. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
22. August 2020:
26. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
3. Oktober 2020:
118. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
5. November 2020:
32. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
28. Juni 2020:
Ergebnisse der 117. FHW-Auktion jetzt online!
26. Juni 2020:
Ergebnisse der 117. FHW-Auktion ab 29. Juni 2020 online!
23. Juni 2020:
117. Freunde-Auktion am 26. und 27. Juni 2020 in Wolfenbüttel - Es gibt gleich mehrere gute Nachrichten!!!
6. Mai 2020:
Einladung zur 117. FHW-Auktion und gleichzeitig 1. FHW-Live-Auktion am 26. und 27. Juni 2020 in Wolfenbüttel!
30. März 2020:
117. FHW-Auktion wird um einen Monat verschoben!

© 2020 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de