AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  KATALOG

  119. Auktion

  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  Katalog 118. Auktion

  Katalog 117. Auktion

  Katalog 116. Auktion

  Katalog 115. Auktion

  Katalog 114. Auktion

  Katalog 113. Auktion

  Katalog 112. Auktion

  Katalog 111. Auktion

  Katalog 110. Auktion

  Katalog 109. Auktion

  Katalog 108. Auktion

  Katalog 107. Auktion

  Katalog 106. Auktion

  Katalog 105. Auktion

  Katalog 104. Auktion

  Katalog 103. Auktion

  Katalog 102. Auktion

  Katalog 101. Auktion

  Katalog 100. Auktion

  Katalog 99. Auktion

  Katalog 98. Auktion

  Katalog 97. Auktion

  Katalog 96. Auktion

  Katalog 95. Auktion

  Katalog 94. Auktion

  Katalog 93. Auktion

  Katalog 92. Auktion

  Katalog 91. Auktion

  Katalog 90. Auktion

  Katalog 89. Auktion

  Katalog 88. Auktion

  Katalog 87. Auktion

  Katalog 86. Auktion

  Katalog 85. Auktion

  Katalog 84. Auktion

  Katalog 83. Auktion

  Katalog 82. Auktion

  Katalog 81. Auktion

  Katalog 80. Auktion

  Katalog 79. Auktion

  Katalog 78. Auktion

  Katalog 77. Auktion

  Katalog 76. Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:1452 (Deutsche Mark TOP 20)
Titel:Pelikan AG
Auflistung:Namens-Sammelaktie 20000 x 50 DM Sept. 1984 (nullgeziffertes Muster, R 10).
Ausruf:300,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.09.1984
Ausgabe-
ort:
Hannover
Abbildung:Pelikan AG
Info:1832 gründete der Chemiker Karl Hornemann eine kleine Fabrik zur Herstellung von Künstlerfarben und Malzubehör. Der Chemiker Günther Wagner ergänzte das Lieferprogramm um Tinten, Tuschen und Leim. In den 1880er Jahren begannen Pelikan-Werke weltweit zu expandieren und besaßen bald Produktionsstätten in 12 Ländern. Weitere Meilensteine waren die Entwicklung von Schreibbändern (1904) und Kohlepapier (1907). 1922-37 Bau von Zweigwerken in Danzig, Zürich, Sofia, Warschau, Rio de Janeiro, Zagreb, Buenos Aires, Mailand, Barcelona und Wien. Auch nach dem Krieg war Pelikan bald wieder einer der weltweit größten Hersteller von Büro- und Schulbedarf sowie Schreibgeräten (jeder, der in der Schule noch mit dem Füller Schreiben gelernt hat, weiß das). Die Produkte wurden Anfang der 80er Jahre in 25 Werken hergestellt und in 136 Ländern vertrieben. Beim Börsengang 1978 war die Firma schon im Niedergang, weil sich ein Engagement in der Trockenkopierer-Herstellung als Desaster erwies. 1982 Vergleich, danach von der Schweizer Firma Condorpart AG übernommen, zugleich ging der Hauptsitz nach Zug/Schweiz.
Besonder-heiten:Mit dem berühmten Firmen-Emblem: Kopfteil einer Ritter-Rüstung, darunter Pelikan mit Jungen im Nest.
Verfügbar:Muster-perforiert. (R 10)
Erhaltung:UNC-EF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Tarnóczy Feuerwehr und Maschinenfabrik AG
Tarnóczy Feuerwehr und Maschinenfabrik AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
20. Februar 2021:
119. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
1. April 2021:
34. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
29. Mai 2021:
XL. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
1. Juli 2021:
35. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
28. August 2021:
27. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere

Letzte Meldungen:
18. Januar 2021:
119. FHW-Auktion jetzt Online! Grosse Auktion am 20. Februar 2021 an unserem Firmensitz in Wolfenbüttel!
4. Oktober 2020:
Ergebnisse der 118. FHW-Auktion jetzt online!
29. September 2020:
118. Freunde-Auktion am 3. Oktober 2020 an unserem Firmensitz in Wolfenbüttel - In 4 Tagen ist es endich wieder soweit!
26. August 2020:
118. FHW-Auktion jetzt Online! Große Präsenz-Auktion am 3.10.2020 an unserem Firmensitz in Wolfenbüttel!
28. Juni 2020:
Ergebnisse der 117. FHW-Auktion jetzt online!

© 2021 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de