AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  KATALOG

  119. Auktion

  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  Katalog 118. Auktion

  Katalog 117. Auktion

  Katalog 116. Auktion

  Katalog 115. Auktion

  Katalog 114. Auktion

  Katalog 113. Auktion

  Katalog 112. Auktion

  Katalog 111. Auktion

  Katalog 110. Auktion

  Katalog 109. Auktion

  Katalog 108. Auktion

  Katalog 107. Auktion

  Katalog 106. Auktion

  Katalog 105. Auktion

  Katalog 104. Auktion

  Katalog 103. Auktion

  Katalog 102. Auktion

  Katalog 101. Auktion

  Katalog 100. Auktion

  Katalog 99. Auktion

  Katalog 98. Auktion

  Katalog 97. Auktion

  Katalog 96. Auktion

  Katalog 95. Auktion

  Katalog 94. Auktion

  Katalog 93. Auktion

  Katalog 92. Auktion

  Katalog 91. Auktion

  Katalog 90. Auktion

  Katalog 89. Auktion

  Katalog 88. Auktion

  Katalog 87. Auktion

  Katalog 86. Auktion

  Katalog 85. Auktion

  Katalog 84. Auktion

  Katalog 83. Auktion

  Katalog 82. Auktion

  Katalog 81. Auktion

  Katalog 80. Auktion

  Katalog 79. Auktion

  Katalog 78. Auktion

  Katalog 77. Auktion

  Katalog 76. Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:98 (U.S.A.)
Titel:Leavenworth, Lawrence & Fort Gibson Railroad
Auflistung:57 shares à 100 $ 4.3.1864 (R 12).
Ausruf:1.500,00 EUR
Ausgabe-
datum:
04.03.1864
Ausgabe-
ort:
Lawrence, Ks.
Abbildung:Leavenworth, Lawrence & Fort Gibson Railroad
Stücknr.:45
Info:Gegründet 1858 zum Bau einer Bahn von Leavenworth, Ks. über Lawrence in das Tal des Neosho River und dann im Tal nordwestlich nach Fort Riley und südöstlich nach Fort Gibson (bis wohin der Arkansas River schiffbar war). Jahrelange Verhandlungen mit den Osage Indianern und der Sezessionskrieg verzögerten das Projekt. Im letzten Kriegsjahr kam die Bahn unter die Kontrolle von Senator James Lane, der all seinen politischen Einfluß nutzte, um das Projekt voranzubringen und der Bahn zusätzlich Landschenkungen zu verschaffen. Zudem hatte er anfangs das Problem, daß der alte President mit seinem Board nicht weichen wollte und zeitweise zwei konkurrierende Boards existierten. Lane schaffte es dann, die Bahn aufzuwerten, indem er die Union Pacific dazu bewegte, durch Lawrence zu bauen. Gleichzeitig änderte die Ges. 1866 ihren Namen in „Leavenworth, Lawrende & Galveston RR“. Doch im Jahr darauf beging Senator Lane wegen politischer Verstrickungen Selbstmord und ließ die Bahn führungslos zurück. Erst 1869 übernahm James Joy die Bahn, der bereits so erfolgreiche Unternehmen wie die Chicago, Burlington & Quincy sowie die Hannibal & St. Joseph geschaffen hatte. Doch sein Stern sank bereits: 1871 riß sich Jay Gould die Hannibal & St. Joseph unter den Nagel, die bis dahin als zentrales Bindeglied die isolierten James-Joy-Strecken zusammengehalten hatte. Joy‘s Imperium zerfiel. Schließlich fiel diese Bahn 1880 an die Santa Fe, die sie ihrer Zwischenholding Kansas City, Lawrence & Southern RR (später: Southern Kansas Ry.) angliederte. 1963 wurde der größte Teil der Strecke stillgelegt.
Besonder-heiten:Dekorative Gestaltung, links über die ganze Höhe der Aktie vertikale Holzstich-Vignette mit Personenzug.
Verfügbar:Unentwertet. Bei COX überhaupt nicht katalogisiert, ein UNIKAT aus einer uralten US-Sammlung. (R 12)
Erhaltung:VF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Mitteldeutsche Hafen-AG
Mitteldeutsche Hafen-AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
20. Februar 2021:
119. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
1. April 2021:
34. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
29. Mai 2021:
XL. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
1. Juli 2021:
35. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
28. August 2021:
27. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere

Letzte Meldungen:
18. Januar 2021:
119. FHW-Auktion jetzt Online! Grosse Auktion am 20. Februar 2021 an unserem Firmensitz in Wolfenbüttel!
4. Oktober 2020:
Ergebnisse der 118. FHW-Auktion jetzt online!
29. September 2020:
118. Freunde-Auktion am 3. Oktober 2020 an unserem Firmensitz in Wolfenbüttel - In 4 Tagen ist es endich wieder soweit!
26. August 2020:
118. FHW-Auktion jetzt Online! Große Präsenz-Auktion am 3.10.2020 an unserem Firmensitz in Wolfenbüttel!
28. Juni 2020:
Ergebnisse der 117. FHW-Auktion jetzt online!

© 2021 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de