AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  NACHVERKAUF

  Katalog 119. Auktion
  und Ergebnisse



  KATALOG

  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  Katalog 118. Auktion

  Katalog 117. Auktion

  Katalog 116. Auktion

  Katalog 115. Auktion

  Katalog 114. Auktion

  Katalog 113. Auktion

  Katalog 112. Auktion

  Katalog 111. Auktion

  Katalog 110. Auktion

  Katalog 109. Auktion

  Katalog 108. Auktion

  Katalog 107. Auktion

  Katalog 106. Auktion

  Katalog 105. Auktion

  Katalog 104. Auktion

  Katalog 103. Auktion

  Katalog 102. Auktion

  Katalog 101. Auktion

  Katalog 100. Auktion

  Katalog 99. Auktion

  Katalog 98. Auktion

  Katalog 97. Auktion

  Katalog 96. Auktion

  Katalog 95. Auktion

  Katalog 94. Auktion

  Katalog 93. Auktion

  Katalog 92. Auktion

  Katalog 91. Auktion

  Katalog 90. Auktion

  Katalog 89. Auktion

  Katalog 88. Auktion

  Katalog 87. Auktion

  Katalog 86. Auktion

  Katalog 85. Auktion

  Katalog 84. Auktion

  Katalog 83. Auktion

  Katalog 82. Auktion

  Katalog 81. Auktion

  Katalog 80. Auktion

  Katalog 79. Auktion

  Katalog 78. Auktion

  Katalog 77. Auktion

  Katalog 76. Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:72 (U.S.A.)
Titel:Erie Railroad
Auflistung:Pennsylvania Collateral 4 % registered Gold Bond 10.000 $ 1.2.1901 (specimen, R 10).
Ausruf:100,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.02.1901
Ausgabe-
ort:
New York
Abbildung:Erie Railroad
Info:Gründung 1895 als Nachfolgerin der reorganisierten New York, Lake Erie & Western RR, die ihrerseits 1878 als Nachfolgerin der 1861 gegründeten Erie Railway gegründet worden war, letztere war die Nachfolgerin der 1832 gegründeten New York & Erie RR. Eine von der “Trunk Lines” des Ostens, verband New York bzw. das New York gegenüberliegende Jersey City mit Chicago. Abzweigungen mündeten in Buffalo (New York) und Cleveland (Ohio), beide am Erie-See, ferner in Cincinnati (Ohio). Schon 1895 umfaßte das Streckennetz der Erie über 2.000 Meilen. Die Erie Railroad, eine der wichtigsten Verkehrsadern von New York nach den Grossen Seen, weckte oft die Begehrlichkeit der Eisenbahnmagnaten und Spekulanten. Berühmt geworden ist der “Erie War” um die Vorherrschaft über diese Bahn (Daniel Drew und Jay Gould gegen Cornelius Vanderbilt). Drew kontrollierte jahrzehntelang die Erie Railway und manipulierte nach Belieben deren Aktienkurse, was ihm eines der größten Vermögen des Landes einbrachte. Allerdings gelang es Vanderbilt, bis 1866 heimlich die Aktienmehrheit der Erie aufzukaufen, was nun den “Mephisto der Wall-Street”, Jay Gould, auf den Plan rief. Im Jahre 1868 gelang es dem Trio Drew/Gould/Fisk Commodore Vanderbilt vorerst zu überlisten, indem sie ihm illegal ausgestellte Erie-Aktien im Wert von 64 Mio. $ verkauften. Als Vanderbilt dies erkannte, ergriff er Gegenmaßnahmen. Auf der Flucht vor der Vanderbilt’schen Bahnpolizei verschanzten sich Fisk und Gould im Hotel Taylor (“Fort Taylor”) in Jersey City, beschützt von drei Kanonen. Da Fisk noch zusätzlich vier Rettungsboote kommandierte, jeweils mit 12 Mann besetzt, fühlte er sich als ruhmreicher “Großadmiral”. Bis auf 2 Mio. $ bekam der Commodore sein Geld zurück, die Kontrolle über die Erie behielten aber Gould und Fisk, die sie als ergiebige Melkkuh benutzten. Die Sanierung der völlig ausgeplünderten Erie übernahm 1895 das Bankhaus J. P. Morgan. 1960 mit der Delaware, Lackawanna & Western RR verschmolzen zur Erie Lackawanna RR, 1976 Teil von Conrail geworden.
Besonder-heiten:Purpurrot/schwarzer ABNC-Stahlstich, 22 cm breite dreigeteilte Vignette mit Untertage-Ansichten des Kohlebergwerks. Die Anleihe von bis zu 36 Mio. $ war abgesichert durch Verpfändung des Aktienbesitzes der Erie RR an der Pennsylvania Coal Co., der Erie & Wyoming Valley RR, der Delaware Valley & Kingston RR sowie der New York, Susquehanna & Western RR.
Verfügbar:R 10
Erhaltung:EF-VF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Kleinwanzlebener Saatzucht AG vorm. Rabbethge & Giesecke
Kleinwanzlebener Saatzucht AG vorm. Rabbethge & Giesecke
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
29. Mai 2021:
XL. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
1. Juli 2021:
35. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
28. August 2021:
27. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
9. Oktober 2021:
120. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
4. November 2021:
36. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
22. Februar 2021:
Ergebnisse der 119. FHW-Auktion jetzt online!
16. Februar 2021:
119. Freunde-Auktion am 20. Februar 2021 - In 4 Tagen ist es endich wieder soweit!
18. Januar 2021:
119. FHW-Auktion jetzt Online! Grosse Auktion am 20. Februar 2021 an unserem Firmensitz in Wolfenbüttel!
4. Oktober 2020:
Ergebnisse der 118. FHW-Auktion jetzt online!
29. September 2020:
118. Freunde-Auktion am 3. Oktober 2020 an unserem Firmensitz in Wolfenbüttel - In 4 Tagen ist es endich wieder soweit!

© 2021 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de