AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  KATALOG

  120. Auktion

  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  Katalog 119. Auktion

  Katalog 118. Auktion

  Katalog 117. Auktion

  Katalog 116. Auktion

  Katalog 115. Auktion

  Katalog 114. Auktion

  Katalog 113. Auktion

  Katalog 112. Auktion

  Katalog 111. Auktion

  Katalog 110. Auktion

  Katalog 109. Auktion

  Katalog 108. Auktion

  Katalog 107. Auktion

  Katalog 106. Auktion

  Katalog 105. Auktion

  Katalog 104. Auktion

  Katalog 103. Auktion

  Katalog 102. Auktion

  Katalog 101. Auktion

  Katalog 100. Auktion

  Katalog 99. Auktion

  Katalog 98. Auktion

  Katalog 97. Auktion

  Katalog 96. Auktion

  Katalog 95. Auktion

  Katalog 94. Auktion

  Katalog 93. Auktion

  Katalog 92. Auktion

  Katalog 91. Auktion

  Katalog 90. Auktion

  Katalog 89. Auktion

  Katalog 88. Auktion

  Katalog 87. Auktion

  Katalog 86. Auktion

  Katalog 85. Auktion

  Katalog 84. Auktion

  Katalog 83. Auktion

  Katalog 82. Auktion

  Katalog 81. Auktion

  Katalog 80. Auktion

  Katalog 79. Auktion

  Katalog 78. Auktion

  Katalog 77. Auktion

  Katalog 76. Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:1380 (Deutschland bis 1945)
Titel:Vereinigte Fabriken photographischer Papiere
Auflistung:Genuss-Schein o. N. 1.3.1889 (Auflage 4600, R 8).
Ausruf:80,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.03.1889
Ausgabe-
ort:
Dresden
Abbildung:Vereinigte Fabriken photographischer Papiere
Stücknr.:282
Info:Gegründet 1874 zwecks Errichtung, Erwerb, Vereinigung und Weiterbetrieb von Fabriken photographischer Utensilien, Herstellung verschiedener Papierarten sowie Handel damit. Von den Firmen Sulzberger & Mater, Georg Wachsmuth & Co., H. Anschütz, Jul. Fessler, Wilh. Hoffmann & Co., Georg Rotter & Co., Zinkeisen & Richter erwarb die Ges. die Herstellungsrechte für photographische Papiere, besonders Albumin-, Celloidin-, Gelatine- und Bromsilberpapiere, wobei der Gewinn mit den Lizenzgebern geteilt wurde. 1902 außerdem Aktienübernahme an der Fabrik photographischer Papiere vorm. Carl Christensen in Dresden. 1908-1910 wurde außer der 1885/86 errichteten Fabrik in der Blumenstraße noch eine neue Fabrik in Dresden-N. erbaut. 1924 Angliederung der Max Dreverhoff GmbH in Dresden. 1925 wurde die seit 1903 bestehende Interessengemeinschaft mit der Dresdner Albuminpapierfabrik AG und der Fabrik photographischer Papiere vorm. Dr. A. Kurz AG beendet, gleichzeitig wurde der Produktionsbetrieb in Dresden an die Chemische Fabrik auf Aktien (vorm. E. Schering), Berlin, übertragen. Interessantes Detail: Die Interessengemeinschaft von 1903 mit der Dresdner Albuminpapierfabrik AG und der Fabrik photographischer Papiere vorm. Dr. A. Kurz AG war Teil eines weltumspannenden Konkurrenzausschlußabkommens unter Führung der US-amerikanischen Eastman Kodak Co. In diesem Zusammenhang erhielten die drei deutschen Firmen eine Eastman-Kodak-Beteiligung von nom. 285.000 US-$. Letzter Großaktionär war die Schering-Kahlbaum AG, Berlin. Am 17.10.1934 wurde die Auflösung der Ges. beschlossen, anschließend wurden 1.200 RM je Aktie und 50 RM je Genußschein als 1. Liquidationsrate ausgezahlt.
Besonder-heiten:Mit Stempel der 1. Liquidationsrate von 50 RM. Lochentwertet (RB).
Verfügbar:R 8
Erhaltung:EF-VF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Maschinenfabrik Badenia vorm. Wm. Platz Söhne AG
Maschinenfabrik Badenia vorm. Wm. Platz Söhne AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
9. Oktober 2021:
120. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
4. November 2021:
36. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
6. Januar 2022:
37. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
26. Februar 2022:
121. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. April 2022:
38. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
3. September 2021:
120. FHW-Auktion jetzt Online! Präsenz-Auktion am 9.10.2021 an unserem Firmensitz in Wolfenbüttel!
22. Februar 2021:
Ergebnisse der 119. FHW-Auktion jetzt online!
16. Februar 2021:
119. Freunde-Auktion am 20. Februar 2021 - In 4 Tagen ist es endich wieder soweit!
18. Januar 2021:
119. FHW-Auktion jetzt Online! Grosse Auktion am 20. Februar 2021 an unserem Firmensitz in Wolfenbüttel!
4. Oktober 2020:
Ergebnisse der 118. FHW-Auktion jetzt online!

© 2021 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de