AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  KATALOG

  121. Auktion

  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  Katalog 120. Auktion

  Katalog 119. Auktion

  Katalog 118. Auktion

  Katalog 117. Auktion

  Katalog 116. Auktion

  Katalog 115. Auktion

  Katalog 114. Auktion

  Katalog 113. Auktion

  Katalog 112. Auktion

  Katalog 111. Auktion

  Katalog 110. Auktion

  Katalog 109. Auktion

  Katalog 108. Auktion

  Katalog 107. Auktion

  Katalog 106. Auktion

  Katalog 105. Auktion

  Katalog 104. Auktion

  Katalog 103. Auktion

  Katalog 102. Auktion

  Katalog 101. Auktion

  Katalog 100. Auktion

  Katalog 99. Auktion

  Katalog 98. Auktion

  Katalog 97. Auktion

  Katalog 96. Auktion

  Katalog 95. Auktion

  Katalog 94. Auktion

  Katalog 93. Auktion

  Katalog 92. Auktion

  Katalog 91. Auktion

  Katalog 90. Auktion

  Katalog 89. Auktion

  Katalog 88. Auktion

  Katalog 87. Auktion

  Katalog 86. Auktion

  Katalog 85. Auktion

  Katalog 84. Auktion

  Katalog 83. Auktion

  Katalog 82. Auktion

  Katalog 81. Auktion

  Katalog 80. Auktion

  Katalog 79. Auktion

  Katalog 78. Auktion

  Katalog 77. Auktion

  Katalog 76. Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:262 (U.S.A.)
Titel:Utah & Pacific Railroad (OU E.H. Harriman)
Auflistung:8.242 shares á 100 $ 18.4.1901 (also abgesehen von den „directors shares“ das gesamte Kapital verbriefend), ausgestellt auf E. H. HARRIMAN, Chairman, und rückseitig von ihm original unterschrieben (R 12).
Ausruf:1.800,00 EUR
Ausgabe-
datum:
18.04.1901
Ausgabe-
ort:
Salt Lake City, Utah
Abbildung:Utah & Pacific Railroad (OU E.H. Harriman)
Stücknr.:30
Info:Konzessioniert 1898 zum Bau der 1899 fertiggestellten 75 Meilen langen Eisenbahn Milford-Uvada, Utah (an der Nevada Staatsgrenze). Eingebunden in die Operationen der UNION PACIFIC unter E. H. HARRIMAN, die wie folgt abliefen: Bereits 1869 hatte die Union Pacific, in Promontory (dem Ort des in die Geschichte eingegangenen „Golden Spike“) an die Central Pacific anschließend, ihre erste Strecke in Utah gebaut und stieg dann zum größten Eisenbahnunternehmen des Territory auf. 1889 bündelte die UP ihre Interessen in Utah in der Oregon Short Line & Utah Northern Ry. Nach der Börsenpanik 1893 brachen die UP und ihre Töchter zusammen. Die Oregon Short Line wurde 1897 als eigenständige Ges. reorganisiert, kam aber nach nur zwei Jahren wieder unter die volle Kontrolle der 1898 reorganisierten Union Pacific. 1901 trat (dokumentiert durch dieses Aktienzertifikat) zunächst die Oregon Short Line als Käufer der Utah & Pacific auf (die in Milford an die OSL anschloß) und gab die Bahn 1903 an die ebenfalls zur UP gehörende San Pedro, Los Angeles & Salt Lake RR weiter. Dieser ersparte der Erwerb der Utah & Pacific den Bau einer eigenen neuen Bahnstrecke durch Utah; ihre über Las Vegas bis Los Angeles weiterführende Strecke ging dann 1905 in Betrieb.
Besonder-heiten:Edward Henry Harriman (1848-1909), als Sohn eines anglikanischen Geistlichen in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen, startete mit 14 Jahren als Laufbursche an der Wall Street, wurde mit 22 Mitglied der New York Stock Exchange und begann mit 33 kleine bankrotte Eisenbahnen aufzukaufen, die er sanierte und mit Gewinn weiterverkaufte. 1897 reorganisierte er mit Hilfe der Investmentbank Kuhn, Loeb & Co. die Union Pacific, bis zu seinem Tod 1909 erlangte er außerdem die Kontrolle über die Southern Pacific, die St. Joseph & Grand Island, die Illinois Central, die Central of Georgia, die Pacific Mail Steamship sowie Wells Fargo Express. Seine Spekulanten-Karriere fand nicht überall Zustimmung: Präsident Roosevelt z.B. sah in ihm „einen jener großen Trustschädlinge, die mit dem Brandmal des Verbrechertums gekennzeichnet sind“. Kreisrunde Vignette mit heranbrausender Dampflok, Güterzug im Hintergrund.
Verfügbar:Unentwertet. Nur exakt dieses Stück ist bei COX katalogisiert, ein UNIKAT aus einer uralten US-Sammlung. (R 12)
Erhaltung:VF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Anchor Line (Henderson Brothers) Ltd.
Anchor Line (Henderson Brothers) Ltd.
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
26. Februar 2022:
121. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. April 2022:
38. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
28. Mai 2022:
XLI. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
7. Juli 2022:
39. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
27. August 2022:
28. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere

Letzte Meldungen:
14. Januar 2022:
121. FHW-Auktion mit 1910 Losen jetzt Online! Auktion am 26. Februar 2022 in Wolfenbüttel!
11. Oktober 2021:
Ergebnisse der 120. FHW-Auktion jetzt online!
5. Oktober 2021:
120. Freunde-Auktion am 9. Oktober 2021 - Nur noch 4 Tage bis zur Auktion!
3. September 2021:
120. FHW-Auktion jetzt Online! Präsenz-Auktion am 9.10.2021 an unserem Firmensitz in Wolfenbüttel!
22. Februar 2021:
Ergebnisse der 119. FHW-Auktion jetzt online!

© 2022 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de