AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  NACHVERKAUF

  Katalog 121. Auktion
  und Ergebnisse



  KATALOG

  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  Katalog 120. Auktion

  Katalog 119. Auktion

  Katalog 118. Auktion

  Katalog 117. Auktion

  Katalog 116. Auktion

  Katalog 115. Auktion

  Katalog 114. Auktion

  Katalog 113. Auktion

  Katalog 112. Auktion

  Katalog 111. Auktion

  Katalog 110. Auktion

  Katalog 109. Auktion

  Katalog 108. Auktion

  Katalog 107. Auktion

  Katalog 106. Auktion

  Katalog 105. Auktion

  Katalog 104. Auktion

  Katalog 103. Auktion

  Katalog 102. Auktion

  Katalog 101. Auktion

  Katalog 100. Auktion

  Katalog 99. Auktion

  Katalog 98. Auktion

  Katalog 97. Auktion

  Katalog 96. Auktion

  Katalog 95. Auktion

  Katalog 94. Auktion

  Katalog 93. Auktion

  Katalog 92. Auktion

  Katalog 91. Auktion

  Katalog 90. Auktion

  Katalog 89. Auktion

  Katalog 88. Auktion

  Katalog 87. Auktion

  Katalog 86. Auktion

  Katalog 85. Auktion

  Katalog 84. Auktion

  Katalog 83. Auktion

  Katalog 82. Auktion

  Katalog 81. Auktion

  Katalog 80. Auktion

  Katalog 79. Auktion

  Katalog 78. Auktion

  Katalog 77. Auktion

  Katalog 76. Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:1303 (Deutschland bis 1945)
Titel:Lederwerke vorm. Ph. Jac. Spicharz
Auflistung:Prior.-Actie 1.000 Mark 30.3.1899 (Auflage 1494, R 11).
Ausruf:400,00 EUR
Ausgabe-
datum:
30.03.1899
Ausgabe-
ort:
Offenbach a/M.
Abbildung:Lederwerke vorm. Ph. Jac. Spicharz
Stücknr.:742
Info:1825 kaufte die Familie Spicharz die vormalige Ziegelei Neuhütte am Mainufer zwischen Offenbach und Bürgel und errichtete dort eine Gerberei. Unter Leitung von Philipp Jacob Spicharz stelle der Betrieb ab den 1830er Jahren handwerksmäßig vor allem Lackleder her. Die dritte Generation führte danach industrielle Produktionsmethoden ein und erschloß Exportmärkte vor allem in England und Frankreich. Differenzen unter den Gesellschaftern führten 1891 unter Mitwirkung verschiedener Frankfurter Bankhäuser zur Einbringung des Betriebes in eine Aktiengesellschaft, die Aktien wurden an der Frankfurter Börse notiert. Der ältere Teil der Fabrikanlagen und das noch aus der Zeit der Neuhütte stammende Wohnhaus wurde 1910 durch ein Großfeuer vernichtet. An Stelle des Wohnhauses wurde nun ein moderner Verwaltungsbau errichtet und die Fabrik mit neuen Maschinen und Anlagen wiederaufgebaut. An die guten früheren Jahre wieder Anschluß zu gewinnen gelang aber nicht mehr - 1925 wurden fast alle Beschäftigten entlassen und die Produktion weitgehend eingestellt, 1927 ging die AG in Liquidation, 1929 wurde der Betrieb gänzlich geschlossen. Bis auf den nach dem Großbrand 1910 neu errichteten Verwaltungsbau (heute das „Haus der Bäcker“ in der Mainstr. 143) wurde die Fabrik restlos abgerissen. Auf einer der anschließend verkauften Teilflächen des ehemals 25.386 qm umfassenden Werksgeländes entstand 1956 das Gemeindehaus der Schlosskirchengemeinde sowie 1970 der Kirchenneubau.
Besonder-heiten:Dekorativ verziertes Papier mit zwei Originalunterschriften (Emil Kaiser für den Vorstand und C.J. Haas als Aufsichtsratsvorsitzender).
Verfügbar:Uns sind seit Ewigkeiten nur die Stücke #742 und #1235 bekannt. (R 11)
Erhaltung:VF.
Zuschlag:400,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
k.k. priv. Oestr. Vereinsbank
k.k. priv. Oestr. Vereinsbank
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
27. August 2022:
28. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
8. Oktober 2022:
122. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
3. November 2022:
40. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
28. Februar 2022:
Ergebnisse 121. FHW-Auktion jetzt online!
22. Februar 2022:
121. Freunde-Auktion am 26. Februar 2022 in Wolfenbüttel - In 4 Tagen ist es endich wieder soweit!
14. Januar 2022:
121. FHW-Auktion mit 1910 Losen jetzt Online! Auktion am 26. Februar 2022 in Wolfenbüttel!
11. Oktober 2021:
Ergebnisse der 120. FHW-Auktion jetzt online!
5. Oktober 2021:
120. Freunde-Auktion am 9. Oktober 2021 - Nur noch 4 Tage bis zur Auktion!

© 2022 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de