AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  NACHVERKAUF

  Katalog 122. Auktion
  und Ergebnisse



  KATALOG

  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  Katalog 121. Auktion

  Katalog 120. Auktion

  Katalog 119. Auktion

  Katalog 118. Auktion

  Katalog 117. Auktion

  Katalog 116. Auktion

  Katalog 115. Auktion

  Katalog 114. Auktion

  Katalog 113. Auktion

  Katalog 112. Auktion

  Katalog 111. Auktion

  Katalog 110. Auktion

  Katalog 109. Auktion

  Katalog 108. Auktion

  Katalog 107. Auktion

  Katalog 106. Auktion

  Katalog 105. Auktion

  Katalog 104. Auktion

  Katalog 103. Auktion

  Katalog 102. Auktion

  Katalog 101. Auktion

  Katalog 100. Auktion

  Katalog 99. Auktion

  Katalog 98. Auktion

  Katalog 97. Auktion

  Katalog 96. Auktion

  Katalog 95. Auktion

  Katalog 94. Auktion

  Katalog 93. Auktion

  Katalog 92. Auktion

  Katalog 91. Auktion

  Katalog 90. Auktion

  Katalog 89. Auktion

  Katalog 88. Auktion

  Katalog 87. Auktion

  Katalog 86. Auktion

  Katalog 85. Auktion

  Katalog 84. Auktion

  Katalog 83. Auktion

  Katalog 82. Auktion

  Katalog 81. Auktion

  Katalog 80. Auktion

  Katalog 79. Auktion

  Katalog 78. Auktion

  Katalog 77. Auktion

  Katalog 76. Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:219 (Verschiedene Länder)
Titel:Hafengesellschaft Haidar Pascha (Kopfstation der Anatolischen Eisenbahn)
Auflistung:5 % Theilschuldv. Lit. A 408 Mark = 500 F 28.8.1902 (D/H TR 2420a, Auflage 10000, R 6).
Ausruf:300,00 EUR
Ausgabe-
datum:
28.08.1902
Ausgabe-
ort:
Constantinopel
Abbildung:Hafengesellschaft Haidar Pascha (Kopfstation der Anatolischen Eisenbahn)
Stücknr.:A 3135
Info:Gegründet 1902 mit dem Zweck, Teile einer der Anatolischen Eisenbahn-Gesellschaft erteilten Konzession zu übernehmen. Diese Teile umfassten den Bau und Betrieb eines Hafens in Haidar-Pascha, der Kopfstation der Eisenbahnstrecken der Anatolischen Eisenbahn, mit Docks, Zolllagerhäusern, Steinkohlendepots, Getreidespeichern und Getreideelevatoren. 1900 war mit dem Hafenbau begonnen worden, 1903 wurde der neue Hafen eingeweiht. Die Konzession der Ges. sollte gleichzeitig mit der Konzession der Anatolischen Eisenbahn im Jahre 2002 erlöschen und die Anlagen der Ges. sollten mit Konzessionsablauf an den osmanischen Staat fallen. Der Bau des neuen Empfangsgebäudes der Anatolischen Eisenbahn (gleichzeitig auch Sitz der Bahnverwaltung) auf dem Hafengelände begann 1905. Mit der Ausführung des prächtigen, geradezu monumentalen Gebäudes aus Keupersandstein als „Eingangstor nach Kleinasien“ wurde die Fa. Philipp Holzmann betraut, die dafür in Konstantinopel eine eigene Hochbauabteilung gründete. Außerdem erhielt Holzmann den Auftrag zum Bau eines Getreidesilos und entsprechender Verschiffungsanlagen im Hafen Haidar-Pascha. Im 1. Weltkrieg wurden das Getreidesilo durch eine Munitionsexplosion im Hafengelände zerstört und das Verwaltungsgebäude der Anatolischen Eisenbahn erheblich beschädigt, später jedoch originalgetreu wiederhergestellt.
Besonder-heiten:Großformatiger G&D-Druck, zweisprachig deutsch/französisch, rückseitig Anleihebedingungen. Mit Vertrag vom 31.5.1902 übernahm die Anatolische Eisenbahn-Ges. die Garantie für diese Anleihe.
Verfügbar:Nur ein einziges Vor-Reichsbank-Stück (im Jahr 2008, Zuschlag damals 800 EUR) hatten wir früher einmal versteigert. (R 6)
Erhaltung:EF-VF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Sensation! Älteste deutsche Aktie wird für 72.000 € bei FHW versteigert

Doppelklick für Vollbild
Aus der Auktion:
Byk-Guldenwerke Chemische Fabrik AG
Byk-Guldenwerke Chemische Fabrik AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
12. Januar 2023:
41. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
4. März 2023:
123. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
6. April 2023:
42. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
3. Juni 2023:
XLII. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
6. Juli 2023:
43. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
9. Oktober 2022:
Ergebnisse 122. FHW-Auktion jetzt online - Rekordergebnis für ein deutsches Wertpapier !!!
4. Oktober 2022:
122. Freunde-Auktion am 8. Oktober 2022 in Wolfenbüttel - In 4 Tagen ist es endlich wieder soweit!
31. August 2022:
122. FHW-Auktion am 8. Oktober 2022 ist Online! Sensation: Die älteste deutsche Aktie wird versteigert!
28. Februar 2022:
Ergebnisse 121. FHW-Auktion jetzt online!
22. Februar 2022:
121. Freunde-Auktion am 26. Februar 2022 in Wolfenbüttel - In 4 Tagen ist es endich wieder soweit!

© 2022 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de