AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  NACHVERKAUF

  Katalog 125. Auktion
  und Ergebnisse



  KATALOG

  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  Automobil-Sammlung
  Gottfried Schultz


  Katalog 124. Auktion

  Katalog 123. Auktion

  Katalog 122. Auktion

  Katalog 121. Auktion

  Katalog 120. Auktion

  Katalog 119. Auktion

  Katalog 118. Auktion

  Katalog 117. Auktion

  Katalog 116. Auktion

  Katalog 115. Auktion

  Katalog 114. Auktion

  Katalog 113. Auktion

  Katalog 112. Auktion

  Katalog 111. Auktion

  Katalog 110. Auktion

  Katalog 109. Auktion

  Katalog 108. Auktion

  Katalog 107. Auktion

  Katalog 106. Auktion

  Katalog 105. Auktion

  Katalog 104. Auktion

  Katalog 103. Auktion

  Katalog 102. Auktion

  Katalog 101. Auktion

  Katalog 100. Auktion

  Katalog 99. Auktion

  Katalog 98. Auktion

  Katalog 97. Auktion

  Katalog 96. Auktion

  Katalog 95. Auktion

  Katalog 94. Auktion

  Katalog 93. Auktion

  Katalog 92. Auktion

  Katalog 91. Auktion

  Katalog 90. Auktion

  Katalog 89. Auktion

  Katalog 88. Auktion

  Katalog 87. Auktion

  Katalog 86. Auktion

  Katalog 85. Auktion

  Katalog 84. Auktion

  Katalog 83. Auktion

  Katalog 82. Auktion

  Katalog 81. Auktion

  Katalog 80. Auktion

  Katalog 79. Auktion

  Katalog 78. Auktion

  Katalog 77. Auktion

  Katalog 76. Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:21 (Großbritannien)
Titel:River Nine or Nen Navigation Joint Stock upon the Western Division
Auflistung:4 % Interest or Share 100 £ 1.4.1762 (R 9).
Ausruf:750,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.04.1762
Abbildung:River Nine or Nen Navigation Joint Stock upon the Western Division
Stücknr.:7
Info:Noch vor den Eisenbahnen schuf das durch Kanäle bedeutend verbesserte Transportwesen die Basis für die historisch so bedeutsame, damals von England ausgehende Industrielle Revolution. Bereits im Mittelalter begannen Arbeiten, um die Schiffbarkeit des River Nine (heute River Nene) zu verbessern. 1713 unter der Regentschaft von Queen Anne erging ein Act of Parliament „for making the River NINE or NEN, running from Northampton to Peterborough, Navigable“. Das klappte nicht gleich im ersten Anlauf: Unter König Georg I. wurde ein weiteres Gesetz erlassen „for making more effectual the said former Act“, und erst ein weiteres Gesetz im 29. Jahr der Regentschaft von König Georg II. brachte diese private Kanal-Gesellschaft endlich in‘s Laufen, die ihr Gesellschaftskapital von 15.075 £ durch Ausgabe von Shares aufbrachte. 1761 schließlich konnte Northampton von der Nordsee aus über den auf 142 km schiffbaren River Nene mit seinen 38 Schleusen erreicht werden. In Northampton war der River Nene mit dem „Grand Union Canal“ und damit mit der Hauptstadt London verbunden, was ihm ganz besondere Bedeutung verlieh. Das Management der Gesellschaft lag 170 Jahre lang in den Händen von neun Kommissaren und blieb wenig effektiv, bis 1931 das „Nene Catchment Board“ etabliert wurde, das die Schifffahrt auf dem Nene insbesondere durch größere Modernisierungsarbeiten an den Schleusen auf Vordermann brachte. Während die englischen Kanäle heute der „British Waterways“ zugeordnet sind, untersteht der schiffbare River Nene der „Environment Agency“. Nachdem die kommerzielle Schifffahrt heute keine Bedeutung mehr besitzt, ist das idyllische Gewässer ein Paradies für Freizeitkapitäne geworden.
Besonder-heiten:In dieser Frühzeit des Kapitalmarktwesens besaß das Papier schon alle Merkmale einer Aktie (Miteigentum am Gesellschaftsvermögen, anteiligen Gewinnanspruch), war aber zusätzlich auch noch mit einer 4 %igen Grundverzinsung ausgestattet. Großer hochformatiger Druck auf Kalbspergament mit handschriftlicher Ergänzung des Aktionärsnamens und des Nennwertes. Originalunterschriften aller neun Kommissare der Kanalgesellschaft mit beigedrückten Lacksiegeln am Bande. Abgeschlossen wird das Band unten von einem Siegel aus purem Zinn, in das der Nennwert und die Aktien-Nummer eingeprägt sind.
Verfügbar:Finanzgeschichtlich hochbedeutende Rarität, bei uns zuletzt 2020 mit Zuschlag 1.200 EUR versteigert. (R 9)
Erhaltung:VF+.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Sensation! Älteste deutsche Aktie wird für 72.000 € bei FHW versteigert

Doppelklick für Vollbild
Aus der Auktion:
Rheydter Actien-Bau-Gesellschaft
Rheydter Actien-Bau-Gesellschaft
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
1. Juni 2024:
XLIII. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
4. Juli 2024:
47. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
24. August 2024:
30. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
5. Oktober 2024:
126. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. November 2024:
48. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
3. März 2024:
Ergebnisse der 125. FHW-Auktion jetzt online!
28. Februar 2024:
125. Freunde-Auktion am 2. März 2024 in Wolfenbüttel – In 3 Tagen ist es endlich soweit!
24. Januar 2024:
125. FHW Auktion jetzt online!
9. Oktober 2023:
Ergebnisse der 124. FHW-Auktion jetzt online!
2. Oktober 2023:
124. Freunde-Auktion am 7. Oktober 2023 in Wolfenbüttel – In 5 Tagen geht es endlich los!

© 2024 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de