AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  KATALOG

  123. Auktion

  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  Katalog 122. Auktion

  Katalog 121. Auktion

  Katalog 120. Auktion

  Katalog 119. Auktion

  Katalog 118. Auktion

  Katalog 117. Auktion

  Katalog 116. Auktion

  Katalog 115. Auktion

  Katalog 114. Auktion

  Katalog 113. Auktion

  Katalog 112. Auktion

  Katalog 111. Auktion

  Katalog 110. Auktion

  Katalog 109. Auktion

  Katalog 108. Auktion

  Katalog 107. Auktion

  Katalog 106. Auktion

  Katalog 105. Auktion

  Katalog 104. Auktion

  Katalog 103. Auktion

  Katalog 102. Auktion

  Katalog 101. Auktion

  Katalog 100. Auktion

  Katalog 99. Auktion

  Katalog 98. Auktion

  Katalog 97. Auktion

  Katalog 96. Auktion

  Katalog 95. Auktion

  Katalog 94. Auktion

  Katalog 93. Auktion

  Katalog 92. Auktion

  Katalog 91. Auktion

  Katalog 90. Auktion

  Katalog 89. Auktion

  Katalog 88. Auktion

  Katalog 87. Auktion

  Katalog 86. Auktion

  Katalog 85. Auktion

  Katalog 84. Auktion

  Katalog 83. Auktion

  Katalog 82. Auktion

  Katalog 81. Auktion

  Katalog 80. Auktion

  Katalog 79. Auktion

  Katalog 78. Auktion

  Katalog 77. Auktion

  Katalog 76. Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:762 (Deutschland bis 1869 (Industrielle Revolution))
Titel:Stadt Emden
Auflistung:Schuldv. 3.000 Gulden 19.3.1833.
Ausruf:700,00 EUR
Ausgabe-
datum:
19.03.1833
Abbildung:Stadt Emden
Info:Hervorgegangen aus einer frühen Kaufmannssiedlung wurde Emden im Hoch-Mittelalter Vorort des Emsgaus und im 14. Jh. Sitz des Häuptlingsgeschlechts der Abdena. Als die mit den verbündeten Vitalienbrüdern Störtebeckers den Seehandel der Hanse störten, wurde Emden von den Hamburgern besetzt. Unter der Hamburger Herrschaft (bis 1453) wurde Emden zur Stadt erhoben und nach Gründung der Reichsgrafschaft Ostfriesland für ca. 100 Jahre deren Hauptstadt. 1494 erhielt Emden Stapelrecht und im 16. Jh. wurde es im Zusammenhang mit dem niederländischen Befreiungskampf eine Hochburg des Calvinismus und erlebte durch niederländische Glaubensflüchtlinge die größte wirtschaftliche Blüte. Zeitweise war Emden die schiffsreichste Hafenstadt Europas. Der Übergang Ostfrieslands an Preußen 1744 wurde maßgeblich durch Emden vorbereitet. Ein neuer wirtschaftlicher Aufschwung gegen Ende des 18. Jh. fand mit der preußischen Niederlage gegen Napoleon 1806 ein jähes Ende. Die Bedeutung Emdens hob sich wieder mit der Reichsgründung und mit der industriellen Entwicklung des Ruhrgebiets, nachdem Emden durch den Bau des Dortmund-Ems-Kanals mit dem Ruhrgebiet verbunden wurde. Emden entwickelte sich zu einem bedeutenden Seehafen, der heute auch und vor allem von dem dort errichteten Zweigwerk des Volkswagen-Konzerns profitiert.
Besonder-heiten:Vierseitige, handgeschriebene Anleihe mit 2 roten Lacksiegeln, Originalunterschriften u.a. L. van Ameren und L. N. Metger.
Verfügbar:Exakt dieses Stück wurde 1988 in unserer 23. Auktion versteigert. Unikat aus einer alten Sammlung.
Erhaltung:Schnittentwertet. VF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Sensation! Älteste deutsche Aktie wird für 72.000 € bei FHW versteigert

Doppelklick für Vollbild
Aus der Auktion:
Deutscher Eisenhandel AG
Deutscher Eisenhandel AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
4. März 2023:
123. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
6. April 2023:
42. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
3. Juni 2023:
XLII. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
6. Juli 2023:
43. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
26. August 2023:
29. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere

Letzte Meldungen:
28. Dezember 2022:
123. FHW-Auktion jetzt Online! Bedeutende Automobil-Sammlung wird am 4. März 2023 in Wolfenbüttel versteigert!!
9. Oktober 2022:
Ergebnisse 122. FHW-Auktion jetzt online - Rekordergebnis für ein deutsches Wertpapier !!!
4. Oktober 2022:
122. Freunde-Auktion am 8. Oktober 2022 in Wolfenbüttel - In 4 Tagen ist es endlich wieder soweit!
31. August 2022:
122. FHW-Auktion am 8. Oktober 2022 ist Online! Sensation: Die älteste deutsche Aktie wird versteigert!
28. Februar 2022:
Ergebnisse 121. FHW-Auktion jetzt online!

© 2023 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de