AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  NACHVERKAUF

  Katalog 115. Auktion
  und Ergebnisse



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  Katalog 114. Auktion

  Katalog 113. Auktion

  Katalog 112. Auktion

  Katalog 111. Auktion

  Katalog 110. Auktion

  Katalog 109. Auktion

  Katalog 108. Auktion

  Katalog 107. Auktion

  Katalog 106. Auktion

  Katalog 105. Auktion

  Katalog 104. Auktion

  Katalog 103. Auktion

  Katalog 102. Auktion

  Katalog 101. Auktion

  Katalog 100. Auktion

  Katalog 99. Auktion

  Katalog 98. Auktion

  Katalog 97. Auktion

  Katalog 96. Auktion

  Katalog 95. Auktion

  Katalog 94. Auktion

  Katalog 93. Auktion

  Katalog 92. Auktion

  Katalog 91. Auktion

  Katalog 90. Auktion

  Katalog 89. Auktion

  Katalog 88. Auktion

  Katalog 87. Auktion

  Katalog 86. Auktion

  Katalog 85. Auktion

  Katalog 84. Auktion

  Katalog 83. Auktion

  Katalog 82. Auktion

  Katalog 81. Auktion

  Katalog 80. Auktion

  Katalog 79. Auktion

  Katalog 78. Auktion

  Katalog 77. Auktion

  Katalog 76. Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:395 (k.u.k Monarchie / Nachfolgestaaten)
Titel:Congregatie der Zusters van den Goddelijken Heiland (Kongregation der Schwestern von dem Göttlichen Heiland) - 3 Stücke
Auflistung:7,5 % Obl. 100 fl., 500 fl. und 1.000 fl. 1.4.1927 (Blanketten).
Ausruf:90,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.04.1927
Ausgabe-
ort:
Budapest
Abbildung:Congregatie der Zusters van den Goddelijken Heiland (Kongregation der Schwestern von dem Göttlichen Heiland) - 3 Stücke
Besonder-heiten:Teile einer Anleihe von insgesamt 90.000 fl. zum Bau einer neuen Schule in Budapest. Es wurden 60 Obl. à 1000 fl., 40 Obl. à 500 fl. und 100 Obl. à 100 fl. ausgegeben. Die Anleihe wurde von dem Kardinal Joannes Csernoch, Erzbischof von Ungarn (am 25.7.1927 gestorben), genehmigt und in den Niederlanden platziert. In den 20er Jahren hat eine ganze Reihe von kirchlichen Institutionen ihre finanzielle Situation mit Geldaufnahme auf dem freien Finanzmarkt aufgebessert, oft mit päpstlicher Absegnung, meistens hypothekarisch mit besten Grundstücken abgesichert. In der Praxis entpuppten sich diese kirchlichen Anleihen als miserable Geldanlagen, meistens wurden die Zinssätze nach unten korrigiert, oder die Zinszahlungen ganz ausgesetzt, wobei die verpfändeten Grundstücke sich als nicht werthaltig erwiesen haben. Anleihentext nur niederländisch, rückseitig die genauen Anleihenbedingungen, Nennung der hypothekarisch verpfändeten Objekte usw. Kleine kreisrunde Vignette mit Jesus-Kopf und Kreuz. Mit anh. kpl. Kuponbogen.
Verfügbar:Archivstücke. Äußerst selten.
Erhaltung:EF+.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Indiana, Alabama & Texas Rail Road
Indiana, Alabama & Texas Rail Road
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
1. August 2019:
27. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
28. September 2019:
116. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. November 2019:
28. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
20. Mai 2019:
Ergebnisse der 115. Freunde Auktion jetzt online!
15. Mai 2019:
115. FHW-Auktion am Potsdamer Platz in Berlin // Nur noch 3 Tage bis zur Auktion!
12. April 2019:
115. Freunde-Auktion am 18. Mai 2019 am Potsdamer Platz in Berlin - Katalog jetzt online!
1. Oktober 2018:
Ergebnisse der 114. Freunde-Auktion jetzt online!
25. September 2018:
114. Freunde-Auktion am 29. September 2018 in Frankfurt - In 4 Tagen ist es endich wieder soweit!

© 2019 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de