AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  NACHVERKAUF

  Katalog 118. Auktion
  und Ergebnisse



  KATALOG

  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  Katalog 117. Auktion

  Katalog 116. Auktion

  Katalog 115. Auktion

  Katalog 114. Auktion

  Katalog 113. Auktion

  Katalog 112. Auktion

  Katalog 111. Auktion

  Katalog 110. Auktion

  Katalog 109. Auktion

  Katalog 108. Auktion

  Katalog 107. Auktion

  Katalog 106. Auktion

  Katalog 105. Auktion

  Katalog 104. Auktion

  Katalog 103. Auktion

  Katalog 102. Auktion

  Katalog 101. Auktion

  Katalog 100. Auktion

  Katalog 99. Auktion

  Katalog 98. Auktion

  Katalog 97. Auktion

  Katalog 96. Auktion

  Katalog 95. Auktion

  Katalog 94. Auktion

  Katalog 93. Auktion

  Katalog 92. Auktion

  Katalog 91. Auktion

  Katalog 90. Auktion

  Katalog 89. Auktion

  Katalog 88. Auktion

  Katalog 87. Auktion

  Katalog 86. Auktion

  Katalog 85. Auktion

  Katalog 84. Auktion

  Katalog 83. Auktion

  Katalog 82. Auktion

  Katalog 81. Auktion

  Katalog 80. Auktion

  Katalog 79. Auktion

  Katalog 78. Auktion

  Katalog 77. Auktion

  Katalog 76. Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:291 (U.S.A.)
Titel:Steam-Boat Helen
Auflistung:1 share von 1834 (Blankette).
Ausruf:180,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.01.1834
Ausgabe-
ort:
Troy
Abbildung:Steam-Boat Helen
Info:Henry Burden (1791-1871), in Schottland geboren, kam 1819 in die USA und ließ sich 1822 in Troy, N.Y. nieder. 1825 patentierte er seine erste Erfindung, eine Maschine für Herstellung von Nägeln. 1834 baute er eine neuartige Maschine zur Herstellung von Eisenbahnnägeln und lieferte seine Produkte tonnenweise an die Eisenbahngesellschaften aus. 1833 erfand er einen Dampfkessel, der weniger Wasser für die Dampferzeugung brauchte, dafür die Effizienz erhöhte und so höhere Geschwindigkeit der Dampfmaschine mit sich brachte. Er konstruierte ein Dampfschiff, nach seiner Ehefrau “Helen benannt”, 300 Fuß lang, ausgerüstet mit einem Schaufelrad von 30 Fuß Durchmesser. Die Jungfernfahrt der “Helen” wurde am 4.12.1833 erfolgreich absolviert, wobei eine beeindruckende Geschwindigkeit von 18 Meilen pro Stunde erzielt wurde. Nachdem die neuen Tests im Juli 1834 die Schnelligkeit des neuartigen Bootes bestätigten, entschloss sich Henry Burden am 18.8.1834, diese Erfindung kommerziell auszuwerten und gründete eine Aktiengesellschaft “Steam-Boat Helen”. Ob seine Gesellschaft erfolgreich wurde, ist uns nicht bekannt. Erfolg hatte er auf jeden Fall mit der am 23.11.1835 patentierten Hufeisen-Maschine. Bislang brauchten zwei Arbeiter einen ganzen Tag um 60 Hufeisen zu schmieden. Die Maschine von Burden produzierte 60 Hufeisen in der Minute. Zu seinen größten Auftraggebern gehörte die US-Kavallerie, die u.a. während des Bürgerkrieges alle benötigten Hufeisen von Burden bezog.
Besonder-heiten:Druck auf Büttenpapier mit Wasserzeichen. Ausgestellte Stücke sind uns nicht bekannt. Ein faszinierendes Dokument aus der Pionierzeit der Dampfschifffahrt.
Verfügbar:Nur das eine Stück beim Einlieferer vorhanden.
Erhaltung:EF-.
Zuschlag:195,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Leipziger Bau-Bank
Leipziger Bau-Bank
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
7. Januar 2021:
33. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
20. Februar 2021:
119. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
1. April 2021:
34. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
29. Mai 2021:
XL. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
1. Juli 2021:
35. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
4. Oktober 2020:
Ergebnisse der 118. FHW-Auktion jetzt online!
29. September 2020:
118. Freunde-Auktion am 3. Oktober 2020 an unserem Firmensitz in Wolfenbüttel - In 4 Tagen ist es endich wieder soweit!
26. August 2020:
118. FHW-Auktion jetzt Online! Große Präsenz-Auktion am 3.10.2020 an unserem Firmensitz in Wolfenbüttel!
28. Juni 2020:
Ergebnisse der 117. FHW-Auktion jetzt online!
23. Juni 2020:
117. Freunde-Auktion am 26. und 27. Juni 2020 in Wolfenbüttel - Es gibt gleich mehrere gute Nachrichten!!!

© 2020 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de