AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  NACHVERKAUF

  Katalog 124. Auktion
  und Ergebnisse



  SPEZIALAUKTION NACHVERKAUF

  Automobil-Sammlung
  Gottfried Schultz



  KATALOG

  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  Katalog 123. Auktion

  Katalog 122. Auktion

  Katalog 121. Auktion

  Katalog 120. Auktion

  Katalog 119. Auktion

  Katalog 118. Auktion

  Katalog 117. Auktion

  Katalog 116. Auktion

  Katalog 115. Auktion

  Katalog 114. Auktion

  Katalog 113. Auktion

  Katalog 112. Auktion

  Katalog 111. Auktion

  Katalog 110. Auktion

  Katalog 109. Auktion

  Katalog 108. Auktion

  Katalog 107. Auktion

  Katalog 106. Auktion

  Katalog 105. Auktion

  Katalog 104. Auktion

  Katalog 103. Auktion

  Katalog 102. Auktion

  Katalog 101. Auktion

  Katalog 100. Auktion

  Katalog 99. Auktion

  Katalog 98. Auktion

  Katalog 97. Auktion

  Katalog 96. Auktion

  Katalog 95. Auktion

  Katalog 94. Auktion

  Katalog 93. Auktion

  Katalog 92. Auktion

  Katalog 91. Auktion

  Katalog 90. Auktion

  Katalog 89. Auktion

  Katalog 88. Auktion

  Katalog 87. Auktion

  Katalog 86. Auktion

  Katalog 85. Auktion

  Katalog 84. Auktion

  Katalog 83. Auktion

  Katalog 82. Auktion

  Katalog 81. Auktion

  Katalog 80. Auktion

  Katalog 79. Auktion

  Katalog 78. Auktion

  Katalog 77. Auktion

  Katalog 76. Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:776 (Rußland)
Titel:Katharina die Große
Auflistung:Offizierspatent vom 20.4.1786.
Ausruf:1.400,00 EUR
Ausgabe-
datum:
20.04.1786
Ausgabe-
ort:
St. Petersburg
Abbildung:Katharina die Große
Info:Katharina II. wurde 1729 als deutsche Prinzessin Sophie Auguste Friederike von Anhalt-Zerbst-Dornburg in Stettin geboren. Im Febr. 1744 traf Prinzessin Sophie in St. Petersburg ein, um den russischen Thronfolger Großfürst Peter Fjodorowitsch, den späteren Zaren Peter III., zu ehelichen. 1744 konvertierte sie vom evangelischen zum orthodoxen Glauben und bekam zu Ehren Jekatarinas I., der Mutter der regierenden Zarin Elisabeth Petrownas den Namen Jekatarina Alexejewna. Am 1.Sept. 1745 begannen die zehntägigen Hochzeitsfeierlichkeiten. Die Ehe war nicht harmonisch. Katharina war eine lebensfrohe und intelligente Frau, die sich schnell in ihre neue Umgebung einpasste. Sie musizierte gern und las viel, mit Vorliebe historische Werke, um so ihr Verständnis für die Politik zu schärfen. Währenddessen schuf sich Großfürst Peter seine eigene Welt in Oranienbaum und pflegte seine Freundschaft mit Preußen. Am 1. Okt. 1754 brachte Katharina einen Sohn zur Welt. Obwohl es Gerüchte um eine Liebschaft der Großfürstin (mit Graf Saltykow) gab, erkannte Elisabeth das Kind Pawel Petrowitsch als legitim an. Dessen Erziehung, wie auch die der Tochter Anna, die am 9. Dez. 1757 zur Welt kam und am 9. März 1759 starb, übernahm Elisabeth selbst. Am 24. Dez. 1761 starb Elisabeth und Katharinas Ehemann Zar Peter III. kam an die Macht. Er benahm sich unangemessen albern, seine ersten Staatshandlungen waren ein Sonderfrieden mit Preußen und ein Reformprogramm, womit er sich die Feindschaft der konservativen Kräfte des Landes zuzog. Katharina und ihre Vertrauten planten daraufhin einen kühnen Staatsstreich, Zar Peter III. wurde abgesetzt, gefangen genommen und am 17. Juli 1762 ermordet. Am 23. Sept. 1762 wurde Katharina in der Himmelfahrtskathedrale des Moskauer Kremls zur Zarin von Russland gekrönt, worauf sie 34 Jahre lang regierte. Sie baute den Machtbereich Russlands in einem Maße aus, wie kein russischer Herrscher vor ihr. In zwei russisch-türkischen Kriegen 1768-74 sowie 1787-92 eroberte sie den Zugang zum Schwarzen Meer und weite Küstengebiete. Im Ergebnis der drei Teilungen Polens gewann Russland 1 Mio. qkm Landgebiete und 6 Mio. Menschen dazu. 1796 (das Jahr aus dem das Patent stammt) entsandte sie 40.000 Infanteristen, 22.000 Reiter und 100 Kanonen zu einer Strafexpedition gegen Persien, das zuvor Georgien verwüstet hatte. Durch den Tod Katharinas wurde diese Expedition jedoch abgebrochen. Katahrina II. war die einzige Regentin, welcher in der Geschichtsschreibung der Beiname “die Große” verliehen wurde. Ihr haftet zudem bis heute der Ruf an machtgierig, kriegslüstern, selbstherrlich und sexbesessen gewesen zu sein.
Besonder-heiten:Urkunde betreffend die Rangerhöhung des Second-Majors Eustrat Kusowlew. Großformatiger Druck auf Pergament, Kupferstich-Bordüre mit Militaria, eigenhändige Unterschrift der Zarin Katharina der Großen (1729-96) und Gegenzeichnung ihres Sohnes, des späteren Zaren Paul I.
Verfügbar:Eine museale Rarität, nur dieses eine Stück bekannt. Aus einer Sammlungsauflösung. Für diesen bedeutenden Autographen günstiger Ausruf.
Erhaltung:Papiergedecktes Lacksiegel, Oberteil lose. VF.
Zuschlag:1.600,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Sensation! Älteste deutsche Aktie wird für 72.000 € bei FHW versteigert

Doppelklick für Vollbild
Aus der Auktion:
Konvolut - Automobile Frankreich (12 Stücke)
Konvolut - Automobile Frankreich (12 Stücke)
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
11. Januar 2024:
45. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
2. März 2024:
125. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
4. April 2024:
46. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
1. Juni 2024:
XLIII. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
4. Juli 2024:
47. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
9. Oktober 2023:
Ergebnisse der 124. FHW-Auktion jetzt online!
2. Oktober 2023:
124. Freunde-Auktion am 7. Oktober 2023 in Wolfenbüttel – In 5 Tagen geht es endlich los!
30. August 2023:
124. FHW-Auktion jetzt Online! Präsenz-Auktion am 7. Oktober 2023!
6. März 2023:
Ergebnisse der 123. FHW-Auktion jetzt online!
1. März 2023:
123. Freunde-Auktion am 4. März 2023 in Wolfenbüttel – In 3 Tagen ist es endlich soweit!

© 2023 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de