AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen


  NACHVERKAUF

  Katalog 114. Auktion
  und Ergebnisse



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  Katalog 113. Auktion

  Katalog 112. Auktion

  Katalog 111. Auktion

  Katalog 110. Auktion

  Katalog 109. Auktion

  Katalog 108. Auktion

  Katalog 107. Auktion

  Katalog 106. Auktion

  Katalog 105. Auktion

  Katalog 104. Auktion

  Katalog 103. Auktion

  Katalog 102. Auktion

  Katalog 101. Auktion

  Katalog 100. Auktion

  Katalog 99. Auktion

  Katalog 98. Auktion

  Katalog 97. Auktion

  Katalog 96. Auktion

  Katalog 95. Auktion

  Katalog 94. Auktion

  Katalog 93. Auktion

  Katalog 92. Auktion

  Katalog 91. Auktion

  Katalog 90. Auktion

  Katalog 89. Auktion

  Katalog 88. Auktion

  Katalog 87. Auktion

  Katalog 86. Auktion

  Katalog 85. Auktion

  Katalog 84. Auktion

  Katalog 83. Auktion

  Katalog 82. Auktion

  Katalog 81. Auktion

  Katalog 80. Auktion

  Katalog 79. Auktion

  Katalog 78. Auktion

  Katalog 77. Auktion

  Katalog 76. Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:22 (U.S.A.)
Titel:Boeing Company
Auflistung:Aandelen 10 à 5 $ ca. 1990 (Specimen).
Ausruf:125,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.01.1990
Ausgabe-
ort:
Amsterdam
Abbildung:Boeing Company
Info:William E. Boeing hatte 1903 mit 22 Jahren die Yale University verlassen und durch Holzhandel ein kleines Vermögen verdient. Er konnte sich teure Hobbys leisten und als leidenschaftlicher Segler kaufte er in Seattle eine kleine Bootswerft. Nachdem er 1914 aber mit einem Wasserflugzeug geflogen war, begann er in seiner Werft mit dem Bau eines selbst entworfenen Flugzeugs, das sich als gelungene Konstruktion erwies. Er gründete 1916 die “Pacific Aero Products Company”, die ein Jahr später in “Boeing Airplane Company” umbenannt wurde und begann mit der Produktion auf dem Werftgelände. Als die Vereinigten Staaten 1917 in den Weltkrieg eintraten, lieferte er Wasserflugzeuge an die amerikanische Flotte. Nach Kriegsende blieben Militäraufträge aus. Boeing hielt sich mit Möbelaufträgen über Wasser. Mit dem Aufleben des Postverkehrs in den 20er Jahren begann auch ein neuer Aufschwung für Boeing. 1928 flog mit der Boeing 80 zum ersten Mal ein Passagierflugzeug. Von diesem 3-motorigen Doppeldecker für 18 Passagiere wurden 14 Maschinen gebaut. 1933 folgte die B 247, auch “Fliegender Pullman” genannt. Boeing betrieb sogar eine eigene Fluglinie, die später in United Airlines aufging. Liefert sich heute mit Airbus ein jedes Jahr aufs neue spannendes Wettrennen, wer der größte Flugzeughersteller der Welt ist.
Verfügbar:Einzelstück aus dem de Bussy-Archiv Amsterdam.
Erhaltung:Mit Kupons. EF.
Zuschlag:135,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Nescopec Railroad
Nescopec Railroad
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Letzte Meldungen:
1. Oktober 2018:
Ergebnisse der 114. Freunde-Auktion jetzt online!
25. September 2018:
114. Freunde-Auktion am 29. September 2018 in Frankfurt - In 4 Tagen ist es endich wieder soweit!
13. August 2018:
114. FHW-Auktion jetzt Online - Große Herbstauktion am 29. September 2018 in Frankfurt!
28. Mai 2018:
Ergebnisse der 113. Freunde-Auktion jetzt online!
20. Mai 2018:
113. Freunde-Auktion kommendes Wochenende in München // Gebote jetzt aufgeben!

© 2018 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de