AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  KATALOG

  117. Auktion

  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  Katalog 116. Auktion

  Katalog 115. Auktion

  Katalog 114. Auktion

  Katalog 113. Auktion

  Katalog 112. Auktion

  Katalog 111. Auktion

  Katalog 110. Auktion

  Katalog 109. Auktion

  Katalog 108. Auktion

  Katalog 107. Auktion

  Katalog 106. Auktion

  Katalog 105. Auktion

  Katalog 104. Auktion

  Katalog 103. Auktion

  Katalog 102. Auktion

  Katalog 101. Auktion

  Katalog 100. Auktion

  Katalog 99. Auktion

  Katalog 98. Auktion

  Katalog 97. Auktion

  Katalog 96. Auktion

  Katalog 95. Auktion

  Katalog 94. Auktion

  Katalog 93. Auktion

  Katalog 92. Auktion

  Katalog 91. Auktion

  Katalog 90. Auktion

  Katalog 89. Auktion

  Katalog 88. Auktion

  Katalog 87. Auktion

  Katalog 86. Auktion

  Katalog 85. Auktion

  Katalog 84. Auktion

  Katalog 83. Auktion

  Katalog 82. Auktion

  Katalog 81. Auktion

  Katalog 80. Auktion

  Katalog 79. Auktion

  Katalog 78. Auktion

  Katalog 77. Auktion

  Katalog 76. Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:189 (U.S.A.)
Titel:Saratoga & Schenectady Railroad
Auflistung:50 shares à 100 $ 10.6.1839.
Ausruf:200,00 EUR
Ausgabe-
datum:
10.06.1839
Ausgabe-
ort:
New York
Abbildung:Saratoga & Schenectady Railroad
Stücknr.:624
Info:Am 16.2.1831 erhielt die Gesellschaft von der New Yorker Behörde die Bewilligung für den Bau einer Bahnlinie zwischen den Orten Saratoga, N.Y. und Schenectady, N.Y., wobei anfänglich ein Pferdebetrieb vorgesehen war. John Jervis, der die Gleisarbeiten bis Mitte 1832 fertig stellte, übernahm die Leitung der Gesellschaft als Chefingenieur. Dann entwarf er eine 4-2-0 Lok mit Innenzylindern. Er ließ sie bei R. Stephenson & Co. in England bauen, der sie im Juli 1833 ablieferte. Sie erhielt den Namen “Davy Crocket” und bewährte sich sowohl beim Personen- auch als beim Gütertransport. 1840 wurde die Bahn von der Delaware & Hudson RR Co. übernommen. Der Ingenieur Jervis wurde später von der “D & H” dadurch geehrt, dass die zweite Lok vom Typ 2-8-0 seinen Namen erhielt. Die 21 Meilen lange Saratoga & Schenectady-Bahn wurde später auf ewig an die Rensselaer & Saratoga RR verpachtet, die die Strecke an die Delaware & Hudson Canal Co. unterverpachtete.
Besonder-heiten:Mit drei schönen allegorischen Vignetten.
Erhaltung:VF.
Zuschlag:220,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Leasing- und Handels-AG
Leasing- und Handels-AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
26. Juni 2020:
117. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
6. August 2020:
31. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
22. August 2020:
26. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
3. Oktober 2020:
118. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
5. November 2020:
32. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
6. Mai 2020:
Einladung zur 117. FHW-Auktion und gleichzeitig 1. FHW-Live-Auktion am 26. und 27. Juni 2020 in Wolfenbüttel!
30. März 2020:
117. FHW-Auktion wird um einen Monat verschoben!
30. September 2019:
Ergebnisse der 116. Freunde-Auktion jetzt online!
24. September 2019:
116. Freunde-Auktion am 28. September 2019 in Frankfurt - In 4 Tagen ist es endich wieder soweit!
14. August 2019:
116. FHW-Auktion jetzt Online - Grosse Herbstauktion am 28. September 2019 in Frankfurt!

© 2020 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de