AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  NACHVERKAUF

  Katalog 120. Auktion
  und Ergebnisse



  KATALOG

  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  Katalog 119. Auktion

  Katalog 118. Auktion

  Katalog 117. Auktion

  Katalog 116. Auktion

  Katalog 115. Auktion

  Katalog 114. Auktion

  Katalog 113. Auktion

  Katalog 112. Auktion

  Katalog 111. Auktion

  Katalog 110. Auktion

  Katalog 109. Auktion

  Katalog 108. Auktion

  Katalog 107. Auktion

  Katalog 106. Auktion

  Katalog 105. Auktion

  Katalog 104. Auktion

  Katalog 103. Auktion

  Katalog 102. Auktion

  Katalog 101. Auktion

  Katalog 100. Auktion

  Katalog 99. Auktion

  Katalog 98. Auktion

  Katalog 97. Auktion

  Katalog 96. Auktion

  Katalog 95. Auktion

  Katalog 94. Auktion

  Katalog 93. Auktion

  Katalog 92. Auktion

  Katalog 91. Auktion

  Katalog 90. Auktion

  Katalog 89. Auktion

  Katalog 88. Auktion

  Katalog 87. Auktion

  Katalog 86. Auktion

  Katalog 85. Auktion

  Katalog 84. Auktion

  Katalog 83. Auktion

  Katalog 82. Auktion

  Katalog 81. Auktion

  Katalog 80. Auktion

  Katalog 79. Auktion

  Katalog 78. Auktion

  Katalog 77. Auktion

  Katalog 76. Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:985 (Deutschland TOP 20)
Titel:Churfürstl. Steinkohlengewerkschaft Penzberg
Auflistung:Gewährschein 1 Kux von 128 30.9.1797 (R 12).
Ausruf:7.500,00 EUR
Ausgabe-
datum:
30.09.1797
Ausgabe-
ort:
München
Abbildung:Churfürstl. Steinkohlengewerkschaft Penzberg
Stücknr.:84
Info:1760 erfolgte der erste Versuch des Kohlenflöz-Abbaus am Gebirge bei Spensberg. 1790 erschien die "Beschreibung der Gebirge von Baiern" durch Bergrat Matthias Flurl, sein Hauptwerk, sie stellt die erste eingehende geologisch-mineralogische Beschreibung Bayerns dar. Im Jahre 1795 erfolgte mit Kurfürstlichem Reskript des Herzogs Karl Theodor die bergrechtliche Absicherung für den Kohlenbergbau, verliehen an Bergrat Flurl und Münzrat von Plank. Am 17. März 1796 wurde die landesherrliche Belehnungs-Urkunde ausgefertigt und am 26. März 1796 wurde die Oberländische Steinkohlengewerkschaft mit 128 Kuxen gegründet. Seine Churfürstl. Hoheit Carl Theodor (1724 - 1799) war mit 16 Kuxen beigetreten. Seine Regierungszeit hatte enorme Bedeutung für die kulturelle (1763 gründete er die Mannheimer Akademie der Wissenschaften, zog Künstler, Dichter und Musiker wie u.a. Mozart, Voltaire, Schiller an), ökonomische (1767 gab er den Lotteriedukat heraus, eine goldene Gedenkmünze in Dukatengröße, Gründung des Mannheimer Nationaltheaters) und infrastrukturelle (es entstand der Englische Garten in München mit dem noch heute bekannten Karlstor und dem Karlsplatz (Stachus)) Entwicklung des süddeutschen Raumes in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. 1796 war die Anzahl der Gewerken der Steinkohlengewerkschaft bereits auf 69 gestiegen. 1847 wurde der Betrieb vom Oberbayerischem Bergwerksverein (später Königlich Bayerische Steinkohlengewerkschaft) übernommen. 1871 wurden die Gruben Hausham, Miesbach, Au und Rennberg betrieben, wozu 1876 Tölz und Bregenz kamen. Zuvor entstand 1870 die Oberbayerische AG für Kohlenbergbau mit dem Großaktionär Bankhaus Schoeller in Wien.
Besonder-heiten:Originalunterschrift Mathias v. Flurl (1756 - 1823) Hofkammer und Bergrat als Administrator. Er wurde als "erster Mineraloge und Geologe Bayerns" bezeichnet. Sehr schöne Vignette mit zwei Bergmännern und Wappen.
Verfügbar:Ausgestellt auf den wohlgeborenen Herrn Böhm, Kurfürstlicher Kriegscommisair. Doppelblatt mit Siegel. Einrisse fachgerecht restauriert. Diese bisher am Sammlermarkt unbekannte Urkunde, die aus der ersten Zeit des oberbayerischen Kohlenbergbaus nach Verleihung des Bergrechts stammt, darf als museal eingestuft werden. Unikat! (R 12)
Erhaltung:VF
Zuschlag:8.500,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Thomaston National Bank
Thomaston National Bank
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
4. November 2021:
36. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
6. Januar 2022:
37. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
26. Februar 2022:
121. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. April 2022:
38. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
28. Mai 2022:
XLI. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor

Letzte Meldungen:
11. Oktober 2021:
Ergebnisse der 120. FHW-Auktion jetzt online!
5. Oktober 2021:
120. Freunde-Auktion am 9. Oktober 2021 - Nur noch 4 Tage bis zur Auktion!
3. September 2021:
120. FHW-Auktion jetzt Online! Präsenz-Auktion am 9.10.2021 an unserem Firmensitz in Wolfenbüttel!
22. Februar 2021:
Ergebnisse der 119. FHW-Auktion jetzt online!
16. Februar 2021:
119. Freunde-Auktion am 20. Februar 2021 - In 4 Tagen ist es endich wieder soweit!

© 2021 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de