AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  NACHVERKAUF

  Katalog 120. Auktion
  und Ergebnisse



  KATALOG

  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  Katalog 119. Auktion

  Katalog 118. Auktion

  Katalog 117. Auktion

  Katalog 116. Auktion

  Katalog 115. Auktion

  Katalog 114. Auktion

  Katalog 113. Auktion

  Katalog 112. Auktion

  Katalog 111. Auktion

  Katalog 110. Auktion

  Katalog 109. Auktion

  Katalog 108. Auktion

  Katalog 107. Auktion

  Katalog 106. Auktion

  Katalog 105. Auktion

  Katalog 104. Auktion

  Katalog 103. Auktion

  Katalog 102. Auktion

  Katalog 101. Auktion

  Katalog 100. Auktion

  Katalog 99. Auktion

  Katalog 98. Auktion

  Katalog 97. Auktion

  Katalog 96. Auktion

  Katalog 95. Auktion

  Katalog 94. Auktion

  Katalog 93. Auktion

  Katalog 92. Auktion

  Katalog 91. Auktion

  Katalog 90. Auktion

  Katalog 89. Auktion

  Katalog 88. Auktion

  Katalog 87. Auktion

  Katalog 86. Auktion

  Katalog 85. Auktion

  Katalog 84. Auktion

  Katalog 83. Auktion

  Katalog 82. Auktion

  Katalog 81. Auktion

  Katalog 80. Auktion

  Katalog 79. Auktion

  Katalog 78. Auktion

  Katalog 77. Auktion

  Katalog 76. Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:536 (Film)
Titel:TOBIS Tonbild-Syndikat GmbH
Auflistung:Anteil-Schein 500 RM 3.4.1950 (R 12).
Ausruf:250,00 EUR
Ausgabe-
datum:
03.04.1950
Ausgabe-
ort:
Berlin
Abbildung:TOBIS Tonbild-Syndikat GmbH
Stücknr.:5760
Info:Gründung 1927 als Tri-Ergon-Musik-AG, zunächst eine Tochter der gleichnamigen Schallplattenfirma in St. Gallen/Schweiz. 1928 Fusion mit der holländisch-deutschen H. J. Küchenmeister-KG (BErlin), der Deutschen Tonfilm AG (Hannover) und der Messterton AG (Berlin) zur TOBIS. Hinter diesem Zusammenschluß steckte zunächst die Absicht, die verschiedenen Patente in einer Hand zu vereinigen und damit der Konkurrenz der US-amerikanischen Warner Bros. Paroli zu bieten, die ein Western-Electric-Patent nutzte. Ateliers hatte TOBIS in Johannisthal und Grunewald. Ab 1929 auch Kooperation mit der Klangfilm-GmbH, in der die entsprechenden Schutzrechte von Siemens und der A.E.G. zusammengefasst waren. Im “Pariser Tonfilmfrieden” vom 22.7.1930 einigte sich Tobis auch mit den US-Konzernen General Electric und Western Electric und hatte danach Zugriff auf alle Patente im Bereich des Tonfilms. Nach der UFA war TOBIS die größte deutsche Filmproduktionsgesellschaft und geriet damit in’s Visier der neuen nationalsozialistischen Machthaber, die TOBIS unbemerkt von der Öffentlichkeit gleichschalteten und 1942 schließlich organisatorisch ganz in die UFA eingliederten. 1943 wurde die AG in eine GmbH umgewandelt. Mit dem vorläufigen Untergang der UFA 1962 (ehe sie im Bertelsmann-Konzern wieder auferstand) endete auch die Geschichte der TOBIS.
Besonder-heiten:Nach der GmbH-Umwandlung vom 10.3.1943 wurden keine Geschäftsanteile ausgestellt, vielmehr erhielten die vormaligen TOBIS-Aktionäre später diese maschinenschriftliche Bestätigung als Anteil-Schein. Mit Originalunterschrift des Custodian (alliierter Treuhänder).
Verfügbar:Einzelstück aus einer uralten Sammlung, mit grosser Wahrscheinlichkeit ein UNIKAT. Einrisse fachgerecht restauriert. (R 12)
Erhaltung:VF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Zwickauer Maschinenfabrik
Zwickauer Maschinenfabrik
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
6. Januar 2022:
37. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
26. Februar 2022:
121. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. April 2022:
38. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
28. Mai 2022:
XLI. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
7. Juli 2022:
39. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
11. Oktober 2021:
Ergebnisse der 120. FHW-Auktion jetzt online!
5. Oktober 2021:
120. Freunde-Auktion am 9. Oktober 2021 - Nur noch 4 Tage bis zur Auktion!
3. September 2021:
120. FHW-Auktion jetzt Online! Präsenz-Auktion am 9.10.2021 an unserem Firmensitz in Wolfenbüttel!
22. Februar 2021:
Ergebnisse der 119. FHW-Auktion jetzt online!
16. Februar 2021:
119. Freunde-Auktion am 20. Februar 2021 - In 4 Tagen ist es endich wieder soweit!

© 2021 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de