AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Vorwort

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  NACHVERKAUF

  Katalog 125. Auktion
  und Ergebnisse



  KATALOG

  Katalog zum Blättern


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  Automobil-Sammlung
  Gottfried Schultz


  Katalog 124. Auktion

  Katalog 123. Auktion

  Katalog 122. Auktion

  Katalog 121. Auktion

  Katalog 120. Auktion

  Katalog 119. Auktion

  Katalog 118. Auktion

  Katalog 117. Auktion

  Katalog 116. Auktion

  Katalog 115. Auktion

  Katalog 114. Auktion

  Katalog 113. Auktion

  Katalog 112. Auktion

  Katalog 111. Auktion

  Katalog 110. Auktion

  Katalog 109. Auktion

  Katalog 108. Auktion

  Katalog 107. Auktion

  Katalog 106. Auktion

  Katalog 105. Auktion

  Katalog 104. Auktion

  Katalog 103. Auktion

  Katalog 102. Auktion

  Katalog 101. Auktion

  Katalog 100. Auktion

  Katalog 99. Auktion

  Katalog 98. Auktion

  Katalog 97. Auktion

  Katalog 96. Auktion

  Katalog 95. Auktion

  Katalog 94. Auktion

  Katalog 93. Auktion

  Katalog 92. Auktion

  Katalog 91. Auktion

  Katalog 90. Auktion

  Katalog 89. Auktion

  Katalog 88. Auktion

  Katalog 87. Auktion

  Katalog 86. Auktion

  Katalog 85. Auktion

  Katalog 84. Auktion

  Katalog 83. Auktion

  Katalog 82. Auktion

  Katalog 81. Auktion

  Katalog 80. Auktion

  Katalog 79. Auktion

  Katalog 78. Auktion

  Katalog 77. Auktion

  Katalog 76. Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:1715 (USA)
Titel:Detroit & Lima Northern Railway
Auflistung:25 shares á 100 $ 3.11.1897 (R 12).
Ausruf:1.000,00 EUR
Ausgabe-
datum:
03.11.1897
Ausgabe-
ort:
Detroit, Mich.
Abbildung:Detroit & Lima Northern Railway
Stücknr.:113
Info:Gegründet 1895 mit dem Zweck, der Lake Shore & Michigan Southern ihre 27 Meilen lange Strecke Dundee-Trenton, Mich. abzukaufen. Diese Bahn wurde dann bis 1898 um 10 Meilen bis nach Detroit, Mich. verlängert, womit eine Verbindung von Lima nach Toledo und Detroit entstand. 1901 zum ersten Mal pleite, anschließend Fusion mit der Ohio Southern Ry. zur Detroit Southern RR. Nach deren Konkurs zunächst 1905 reorganisiert als Detroit, Toledo & Ironton Ry. und dann 1908 als „Railroad“. 1920 kaufte HENRY FORD die Bahn, weil sie für die Zufuhr von Rohstoffen zu seinen Werken in Dearborn, Mich. und den Transport der Autos aus seinen Fabriken unerlässlich war. Folgerichtig erhielt 1924 die Lokomotive Nr. 7 den Namen „Henry Ford“. Unter Fords‘ Ägide „the line was transformed from a streak of rust into an extremely efficient and profitable operation“. Ford baute die Hauptstrecken zweigleisig aus und machte einen Deal mit den Arbeitern, daß sie im Gegenzug für ungewöhnlich hohe Löhne besser auf die Bahnanlagen und das Rollmaterial aufpassten. Mit der dann ausgeführten Elektrifizierung tat Ford allerdings einen Griff in‘s Klo, indem er sich für die falsche Betriebsspannung entschied. Auch von staatlicher Regulierung enttäuscht verkaufte er seine Bahn 1929 an eine Tochter der Pennsylvania RR, dennoch blieb ihre Bedeutung so groß, daß im Henry-Ford-Museum bis heute zwei Caboose Cars der D.T.&I.R.R. ausgestellt sind. Die PRR de-elektrifizierte die Strecken wieder, 1955 Umstellung von Dampftraktion auf Diesellokomotiven. Bis zum Schluß operierte die D.T.&.I.R.R. völlig eigenständig, ehe sie vom inzwischen insolventen PRR-Nachfolger Penn Central an private Investoren verkauft wurde. Die reichten die Bahn 1980 weiter an die Grand Trunk Western RR., wo sie zunächst 1983 komplett integriert wurde, 1997 verkaufte man die wichtigsten (bis heute in Betrieb befindlichen) Strecken an die Indiana & Ohio Ry. (Railtex/RailAmerica).
Besonder-heiten:Äußerst dekorativer graublau/schwarzer HLBNC-Stahlstich, herrliche fein gestochene Vignette mit Eilzug vor Stadtsilhouette, reiche allegorische Verzierungen.
Verfügbar:Bei COX lediglich als Blankette abgebildet. Hier das einzige bekannte ausgestellte Stück, ein UNIKAT aus einer uralten US-Sammlung. (R 12)
Erhaltung:VF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Sensation! Älteste deutsche Aktie wird für 72.000 € bei FHW versteigert

Doppelklick für Vollbild
Aus der Auktion:
Peru & Indianapolis Railroad
Peru & Indianapolis Railroad
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion
Katalog bestellen

Auktionstermine
1. Juni 2024:
XLIII. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
4. Juli 2024:
47. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
24. August 2024:
30. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
5. Oktober 2024:
126. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. November 2024:
48. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
3. März 2024:
Ergebnisse der 125. FHW-Auktion jetzt online!
28. Februar 2024:
125. Freunde-Auktion am 2. März 2024 in Wolfenbüttel – In 3 Tagen ist es endlich soweit!
24. Januar 2024:
125. FHW Auktion jetzt online!
9. Oktober 2023:
Ergebnisse der 124. FHW-Auktion jetzt online!
2. Oktober 2023:
124. Freunde-Auktion am 7. Oktober 2023 in Wolfenbüttel – In 5 Tagen geht es endlich los!

© 2024 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de