NEWS | AUCTIONS | SERVICE | ABOUT US 

 AUCTIONS

  Information

  Explanations

  Terms and Conditions

  Consignor Contract

  Newsletter


  AFTER SALES

  FHW Auction 118
  and results



  CATALOG

  Browse catalog


  LIVE BIDDING

  Explanations



  CUSTOMER AREA

  Login

  Free registration


  PREVIOUS AUCTIONS

  FHW Auction 117

  FHW Auction 116

  FHW Auction 115

  FHW Auction 114

  FHW Auction 113

  FHW Auction 112

  FHW Auction 111

  FHW Auction 110

  FHW Auction 109

  FHW Auction 108

  FHW Auction 107

  FHW Auction 106

  FHW Auction 105

  FHW Auction 104

  FHW Auction 103

  FHW Auction 102

  FHW Auction 101

  FHW Auction 100

  FHW Auction 99

  FHW Auction 98

  FHW Auction 97

  FHW Auction 96

  FHW Auction 95

  FHW Auction 94

  FHW Auction 93

  FHW Auction 92

  FHW Auction 91

  FHW Auction 90

  FHW Auction 89

  FHW Auction 88

  FHW Auction 87

  FHW Auction 86

  FHW Auction 85

  FHW Auction 84

  FHW Auction 83

  FHW Auction 82

  FHW Auction 81

  FHW Auction 80

  FHW Auction 79

  FHW Auction 78

  FHW Auction 77

  FHW Auction 76

Lot details  

Here you find the details to this lot.
You have more options if you are registered.




 Previous lotBackNext lot 
Lot:1010 (Germany TOP 20)
Title:Fabrik für Eisenbahn-Material AG
Details:Actie 200 Thaler 25.2.1873 (R 11).
Starting
price:
1.800,00 EUR
Issuing-
date:
25.02.1873
Issuing-
place:
Hagen in Westphalen
Picture:Fabrik für Eisenbahn-Material AG
Number:1464
Info:Die Geschichte der Gesellschaft ist eng mit der Familie Killing aus Selbecke (heute Stadtteil von Hagen) verbunden. Dort betrieb Caspar Diedrich ("der Ältere") eine Gastwirtschaft und Bäckerei. Seine beiden Söhne Friedrich und Dr. Carl Killing gründeten in Delstern eine Gasglühlichtfabrik. Der zweitälteste Sohn Caspar Diedrich hatte das Ambosschmieden gelernt und übernahm zusammen mit Bernhard Diedrich Rath die Firma von Christian Söding. Unmittelbar an der Einmündung der Ennepe in die Volme wurden zunächst Ambosse, später auch Nägel, Schrauben und andere Kleineisenteile hergestellt. 1863 schied Bernhard Diedrich Rath aus und Killings Sohn Friedrich trat in die offene Handelsgesellschaft ein, die von Killing und Rath in Killing & Sohn umbenannt wurde. Ab 1868 begannen Vater und Sohn mit dem Bau von Eisenbahnwaggons. Um die Ausweitung des Betriebs zu finanzieren wurde 1872 unter Führung von Heinrich Quistorp die Waggonfabrik Westphalia gegründet. Killing und Quistorp gründeten die Germania Eisenbahnwagen-Leihanstalt sowie die Waggon- und Locomotivenanstalt vormals Killing & Co. in Hamm (aus Otto Glagau: Der Börsen- und Gründungsschwindel in Berlin). Vermutlich wurde auch die Fabrik für Eisenbahn-Material von beiden gegründet. Killings Hauptfirma, die Waggonfabrik Westphalia, musste 1875 Konkurs anmelden. Killings kauften die Werke aus der Konkursmasse zurück. Diese gingen in der Folgezeit in der Vereinigten Westdeutschen Waggonfabrik (Westwaggon, Köln-Deutz) auf und wurden später ein Teil von Klöckner-Humboldt-Deutz (KHD).
Specials:Faksimile-Signaturen für den Aufsichtsrat Rechtsanwalt Stopr und C.D. Killing, für den Vorstand Wilhelm Köppern (der Vater des Gründers der Maschinenfabrik Köppern GmbH & Co. KG).
Availability:Nur zwei Stücke sind uns bekannt: #1463 und #1464. Einriss in der Mittelknickfalte. (R 11)
Condition:VF.
Sold:1.800,00 EUR
 Previous lotBackNext lot 

All bonds and shares images are taken from our database. That is why it can
happen that we have taken the image from our archive. The number of each
piece to be sold of during the auction can vary from the picture.

 

Share Spotlight:
Buenos Ayres Lacroze Tramways Co.
Buenos Ayres Lacroze Tramways Co.
Show Share
Show Auction
Order catalog

Next auctions:
November, 5 2020:
32. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
January, 7 2021:
33. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
February, 20 2021:
119. Auction Freunde Historischer Wertpapiere
April, 1 2021:
34. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
May, 29 2021:
XL. Auction Hanseatisches Sammlerkontor

Latest News:
October, 4 2020:
Results of 118. FHW-Auction now online!
September, 29 2020:
118. FHW-Auction on Oct. 3rd, 2020 in Wolfenbüttel // Only 3 days left for online bidding!
August, 26 2020:
118. FHW-Auction on October 3, 2020 at our company headquarters in Wolfenbüttel // Catalog with 1,564 fantastic items now online!
June, 28 2020:
Results of 117. FHW-Auction now online!
June, 23 2020:
117. FHW-Auction on June 26 & 27, 2020 in Wolfenbüttel, Germany // Only 3 days left for online bidding!

© 2020 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Imprint | Data Protection - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de