NEWS | AUCTIONS | SERVICE | ABOUT US 

 AUCTIONS

  Information

  Explanations

  Terms and Conditions

  Consignor Contract

  Newsletter


  AFTER SALES

  FHW Auction 125
  and results



  CATALOG

  Browse catalog


  LIVE BIDDING

  Explanations



  CUSTOMER AREA

  Login

  Free registration


  PREVIOUS AUCTIONS

  Automobile Collection
  Gottfried Schultz


  FHW Auction 124

  FHW Auction 123

  FHW Auction 122

  FHW Auction 121

  FHW Auction 120

  FHW Auction 119

  FHW Auction 118

  FHW Auction 117

  FHW Auction 116

  FHW Auction 115

  FHW Auction 114

  FHW Auction 113

  FHW Auction 112

  FHW Auction 111

  FHW Auction 110

  FHW Auction 109

  FHW Auction 108

  FHW Auction 107

  FHW Auction 106

  FHW Auction 105

  FHW Auction 104

  FHW Auction 103

  FHW Auction 102

  FHW Auction 101

  FHW Auction 100

  FHW Auction 99

  FHW Auction 98

  FHW Auction 97

  FHW Auction 96

  FHW Auction 95

  FHW Auction 94

  FHW Auction 93

  FHW Auction 92

  FHW Auction 91

  FHW Auction 90

  FHW Auction 89

  FHW Auction 88

  FHW Auction 87

  FHW Auction 86

  FHW Auction 85

  FHW Auction 84

  FHW Auction 83

  FHW Auction 82

  FHW Auction 81

  FHW Auction 80

  FHW Auction 79

  FHW Auction 78

  FHW Auction 77

  FHW Auction 76

Lot details  

Here you find the details to this lot.
You have more options if you are registered.




 Previous lotBackNext lot 
Lot:1533 (Cars)
Title:Triumph Company
Details:1.000 shares à 2 s 2.7.1937.
Starting
price:
75,00 EUR
Issuing-
date:
02.07.1937
Picture:Triumph Company
Number:2272
Info:1886 gründete der aus Nürnberg stammende Siegfried Bettmann in London die S. Bettmann & Co., die aus Deutschland Fahrräder und Nähmaschinen bezog und sie in England unter dem Markennahmen „Triumph“ vertrieb. 1886 umbenannt in Triumph Cycle Co., 1888 kaufte Bettmann ein Gebäude in Coventry und begann selbst Fahrräder herzustellen. Schon 1896 eröffnete Bettmann in Nürnberg ein deutsches Zweigwerk, die Triumph Werke Nürnberg, die zunächst Nähmaschinen herstellten, ab 1903 auch Motorräder und ab 1909 Schreibmaschinen. In Coventry wurde 1902 das erste Motorrad fertiggestellt, zunächst noch mit belgischem Minerva-Motor, ab 1907 verbaute Triumph eigenentwickelte 450-ccm-Motoren. 1913 wurde das Werk in Nürnberg wegen des drohenden 1. Weltkrieges als eigene AG abgespalten. Allein für die alliierten Streitkräfte produzierte Triumph in Coventry im 1. Weltkrieg dann 57.000 Motorräder. 1923 kaufte Siegfried Bettmann in Coventry die stillliegende Autofabrik Dawson und begann mit der Autoproduktion, die 1927 bereits 3.000 Leute beschäftigte. Beim „Coventry Blitz“ am 14.11.1940 wurde das Werk in Coventry von der deutschen Luftwaffe völlig zerstört und dann in Meriden bei Coventry wieder aufgebaut. Nach dem 2. Weltkrieg erreichten Triumph-Motorräder vor allem in den USA überragende Marktanteile und wurden in zahllosen Hollywood-Filmen zur Legende. Als die Japaner Ende der 1960er Jahre den Markt aufzurollen begannen, hatte Triumph dem nichts entgegenzusetzen. 1973 sollte das Werk in Meriden geschlossen werden, wurde aber sofort von den Beschäftigten besetzt und als Genossenschaft Meriden Workers Co-Operative weitergeführt, doch auch die war 1983 pleite. 1984 erwarb John Bloor das Werk und die Markenrechte, baute 1987 in Hinckley eine völlig neue Fabrik und stellte 1990 auf der Internationalen Fahrrad- und Motorradausstellung in Köln sechs neue Triumph-Modelle vor. 2014 waren allein in Deutschland wieder 58.000 Triumph-Motorräder zugelassen - die Legende lebt weiter. Gegründet am 12.2.1897 als New Triumph Cycle Co., geändert im Juli 1897 zu Triumph Cycle Co., ab Dez. 1930 unter Triumph Co. firmierend. Die weltbekannte Motorradfabrik begab sich erst 1923 ins Automobilgeschäft. Triumph baute bis 1980 eine Vielzahl erfolgreicher Sportwagen.
Specials:Ganz in königsblau gedruckt.
Availability:Wichtiger und äußerst seltener Wert.
Condition:VF.
Sold:unsold
 Previous lotBackNext lot 

All bonds and shares images are taken from our database. That is why it can
happen that we have taken the image from our archive. The number of each
piece to be sold of during the auction can vary from the picture.

 

Sensation! Älteste deutsche Aktie wird für 72.000 € bei FHW versteigert

Doppelklick für Vollbild
Share Spotlight:
Lübecker Maschinenbau-Gesellschaft (4 Stücke)
Lübecker Maschinenbau-Gesellschaft (4 Stücke)
Show Share
Show Auction
Order catalog

Next auctions:
August, 24 2024:
30th General meeting AG für Historische Wertpapiere
October, 5 2024:
126. Auction Freunde Historischer Wertpapiere
November, 7 2024:
48. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Latest News:
March, 3 2024:
Results of 125. FHW-Auction now online!
February, 28 2024:
125. FHW-Auction on March 2nd, 2024 // Only 2 days left for online bidding!
January, 24 2024:
125th FHW Auction now online!
October, 9 2023:
Results of 124. FHW-Auction now online!
October, 2 2023:
124. FHW-Auction on October 7th, 2023 // Only 5 days left for online bidding !!!

© 2024 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Imprint | Data Protection - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de