NEWS | AUCTIONS | SERVICE | ABOUT US 

 AUCTIONS

  Information

  Explanations

  Terms and Conditions

  Consignor Contract

  Newsletter


  CATALOG

  FHW Auction 125

  Browse catalog


  LIVE BIDDING

  Explanations



  CUSTOMER AREA

  Login

  Free registration


  PREVIOUS AUCTIONS

  Automobile Collection
  Gottfried Schultz


  FHW Auction 124

  FHW Auction 123

  FHW Auction 122

  FHW Auction 121

  FHW Auction 120

  FHW Auction 119

  FHW Auction 118

  FHW Auction 117

  FHW Auction 116

  FHW Auction 115

  FHW Auction 114

  FHW Auction 113

  FHW Auction 112

  FHW Auction 111

  FHW Auction 110

  FHW Auction 109

  FHW Auction 108

  FHW Auction 107

  FHW Auction 106

  FHW Auction 105

  FHW Auction 104

  FHW Auction 103

  FHW Auction 102

  FHW Auction 101

  FHW Auction 100

  FHW Auction 99

  FHW Auction 98

  FHW Auction 97

  FHW Auction 96

  FHW Auction 95

  FHW Auction 94

  FHW Auction 93

  FHW Auction 92

  FHW Auction 91

  FHW Auction 90

  FHW Auction 89

  FHW Auction 88

  FHW Auction 87

  FHW Auction 86

  FHW Auction 85

  FHW Auction 84

  FHW Auction 83

  FHW Auction 82

  FHW Auction 81

  FHW Auction 80

  FHW Auction 79

  FHW Auction 78

  FHW Auction 77

  FHW Auction 76

Lot details  

Here you find the details to this lot.
You have more options if you are registered.




 Previous lotBackNext lot 
Lot:588 (USA)
Title:Dart Truck and Tractor Corp.
Details:2 pref. shares à 100 $ 7.5.1918 (R 12).
Starting
price:
240,00 EUR
Issuing-
date:
07.05.1918
Issuing-
place:
Delaware
Picture:Dart Truck and Tractor Corp.
Number:20
Info:Gründung im Juni 1918 in Waterloo, Iowa. Dart war eine US-amerikanische Fahrzeugmarke, die von 1900 bis 1995 mit mehrfach wechselnden Eigentümern und Unternehmensnamen aktiv war. Schwerpunktmäßig wurden Nutzfahrzeuge mit der Marke Dart hergestellt. Die Geschichte der Marke und der damit verbundenen Unternehmen werden in der Literatur teilweise verworren dargestellt. Erster Hersteller war die Dart Truck Company aus Anderson in Indiana. 1907 wurde daraus die Dart Manufacturing Company, als das Unternehmen nach Waterloo in Iowa zog. Weitere Firmierungen in Waterloo waren Dart Motor Truck Company ab 1914, Dart Truck & Tractor Corporation ab 1918 und Hawkeye-Dart Truck Company ab 1924. Im Juni 1918 wurde in Waterloo die Reorganisation und Umbenennung der Dart Motor Truck Company zur Dart Truck & Tractor Corporation unter Fortführung Managements sowie Produktionserweiterung bekanntgegeben. Als neues Produkt wurde der Dart Blue J avisiert: Traktoren und Lastwagen mit 1, 2 und 3,5 Tonnen Nutzlast. Nach dem Verkauf der Dart Truck Sparte, wurde am 6. August 1925 das zuvor genutzte Markenzeichen von Dart von der Firma "Coward Dart Waterloo, Iowa" registriert. Die Firma stellte Tanksäulen für Kraftstoff her und gab an, das Markzeichen bereits seit Juli 1921 genutzt zu haben. Ab 1900 wurden Dart-Motoren für Automobile produziert. 1903 folgten Nutzfahrzeuge. Zunächst gab es Highwheeler mit Unterflurmotoren, Kettenantrieb und etwa 500 kg Nutzlast. Ab 1907 waren es konventionelle Fahrzeuge mit Frontmotor und Hinterradantrieb, allerdings wurde der Kettenantrieb noch bis 1912 beibehalten. Es waren Vierzylindermotoren. 1912 wurde der Kardanantrieb eingeführt. Drei Modelle mit etwa 450 kg, 900 kg und 1350 kg werden genannt. Zwischen 1914 und 1917 entstand der Zweitonner Type CC, von dem die United States Army 325 Stück abnahm. Sowohl für dieses als auch für die kleineren Modelle mit etwa 340 kg und 680 kg sind Vierzylindermotor von Buda überliefert. Während des Ersten Weltkriegs wurden LKW für das Militär hergestellt. Im Oktober 1918 wurde als neues Modell ein Dart Blue J Traktor als landwirtschaftliche Zugmaschine mit einem Vierzylinder-Motor von Buda hergestellt. 1921 wurde die Traktorenproduktion eingestellt. Als Dartmobile entstanden 1922 auch Personenkraftwagen, die allerdings nicht über das Stadium von Prototypen hinauskamen. Sie hatten einen Vierzylindermotor. In den 1930er-Jahren wurden auch Fahrzeuge mit Nutzlasten zwischen 1,5 und 5 Tonnen gebaut. 1938 kamen dreiachsige Zehntonner-LKW dazu. 1939 gab es Schlepper mit diesel-elektrischem Antrieb. Während des Zweiten Weltkriegs wurden dreiachsige LKW's mit Allradantrieb als Zehntonner gebaut. Es gab auch eine Vierzigtonner-Zugmaschine für Panzertransport, dies blieb aber ein Prototyp.
Specials:Dekoratives Papier mit zwei Vignetten: oben Adler mit ausgebreiteten Schwingen, unten Wachhund auf Panzersafe. Originalsignaturen.
Availability:Seit 1988 in der Sammlung, kein weiteres Stück ist bisher aufgetaucht. (R 12)
Condition:EF-VF
Sold:unsold
 Previous lotBackNext lot 

All bonds and shares images are taken from our database. That is why it can
happen that we have taken the image from our archive. The number of each
piece to be sold of during the auction can vary from the picture.

 

Sensation! Älteste deutsche Aktie wird für 72.000 € bei FHW versteigert

Doppelklick für Vollbild
Share Spotlight:
St. Louis Connecting Railway
St. Louis Connecting Railway
Show Share
Show Auction
Order catalog

Next auctions:
March, 2 2024:
125. Auction Freunde Historischer Wertpapiere
April, 4 2024:
46. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
June, 1 2024:
XLIII. Auction Hanseatisches Sammlerkontor
July, 4 2024:
47. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
August, 24 2024:
30th General meeting AG für Historische Wertpapiere

Latest News:
January, 24 2024:
125th FHW Auction now online!
October, 9 2023:
Results of 124. FHW-Auction now online!
October, 2 2023:
124. FHW-Auction on October 7th, 2023 // Only 5 days left for online bidding !!!
August, 30 2023:
124. FHW-Auction on October 7, 2023 at our company headquarters in Germany // Catalog now online!
March, 6 2023:
Results of 123. FHW-Auction now online!

© 2024 Freunde Historischer Wertpapiere - All rights reserved - Imprint | Data Protection - T: +49 (0)5331 / 9755 33 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@fhw-online.de